Schulabschluss (Foto: DASDING)

Lifestyle Schule geschafft! Und jetzt? Diese geilen Sachen kannst du nach deinem Abschluss machen!

Du hast deinen Abschluss eeeendlich in der Tasche? Dann erstmal: Glückwunsch! Doch wie geht's jetzt weiter? Was passiert als nächstes? Und muss überhaupt sofort was passieren?

Klar, reisen ist schon was Tolles! Für viele gilt nach dem Abschluss: So weit weg von den Schulbüchern wie irgendwie möglich. Deshalb war Australien lange Zeit DER absolute Pflichttrip. Am anderen Ende der Welt einfach machen, was man will. Klingt aufregend. Ist es natürlich auch. Aber was wäre, wenn du in genau dem gleichen Zeitraum das Zehnfache an Ländern und Kulturen kennenlernen könntest?

Stichwort: Interrail!

Per Interrail kannst du Europa entdecken - und zwar im Zug! Dazu besorgst du dir einen Pass, der dich auf Schienen in über 30 europäische Länder bringt. Ob du dir vorher schon eine Route aussucht, oder einfach drauf los fährst, ist dir überlassen. Fest steht: Spätestens, wenn du abends in den Zug steigst, Europa am Fenster an dir vorbeirauscht und du am nächsten Morgen in einem völlig anderen Land wieder aufwachst, weißt du: Das ist das Richtige!

Leinen los!

Zugfahren durch Europa ist dir nicht aufregend genug? Kein Problem, dann verlege dein Fortbewegungsmittel doch einfach aufs Meer! Die Branche boomt nach wie vor, ständig werden neue Schiffe gebaut. Also ist es doch nur logisch, dass du dir einen Job auf einem Kreuzfahrtschiff klarmachst!

Die Bandreite von Jobs an Bord ist riesig: Wenn du direkt nach der Schule losstarten willt, kannst du das problemlos als Servicekraft, Kinderbetreuer oder auch Animateur tun.

¿Hablas español?

Pepp' doch eine Fremdsprache auf! Das Lernpensum bei einem Sprachkurs kannst du dir natürlich komplett selbst einteilen - die Sprache selbstverständlich auch! Je nach vorhandenen Kenntnissen wirst du in eine Gruppe eingeteilt und baust so deinen Wortschatz aus.

Noch cooler: Du kannst den Sprachkurs natürlich auch direkt im Ausland machen! Das ist wohl die perfekte Kombi aus “Ich mach’ was Sinnvolles” und “Ich verbringe Zeit im Ausland!” Vor Ort kannst du deine erlernten Kenntnisse dann direkt anwenden und mit Einheimischen weiter an der perfekten Grammatik feilen. Und es ist doch wirklich cool, nach Unterrichtsende das Essen dann direkt in Landessprache bestellen zu können, oder?

Noch aufregender? Na, bitteschön!

Wie wär’s - und jetzt halte dich fest - mit einem Praktikum auf einem Alpakahof? Du wohnst und isst bei den Besitzern und arbeitest dafür auf dem Hof mit. Zu deinen täglichen Aufgaben gehört aber auch das Spazierengehen mit den Tieren! Ein Hof, der dieses verrückte Praktikum anbietet, befindet sich auf der Ostseeinsel Langeoog.

Der Vorteil: Du gibst keinen einzigen Cent aus, kannst im Zweifel auch am Wochenende deine Familie besuchen und…. BIST DEN GANZEN TAG UMGEBEN VON SÜßEN ALPAKAS!!!

Generell gilt: Bis das Studium, die Ausbildung oder das FSJ beginnt, kannst du nicht viel falsch machen. Es ist definitiv aber auch mehr drin als wochenlanges Ausschlafen und Sofa. Hauptsache, du genießt es! Die aufregendste Zeit deines Lebens beginnt nämlich genau jetzt!

STAND