Instant Payment (Foto: Imago, zerocreatives)

Lifestyle Bezahlen Instant Payment: Geld in Echtzeit überweisen geht jetzt!

Die Sparkasse hat schon mal vorgelegt: Ab heute können wir per Instant Payment Geld in Echtzeit überweisen. Klingt nach PayPal, ist es auch ein bisschen.

Was bedeutet Instant Payment?

Instant Payment heißt, dass wir Geld in Echtzeit überweisen können. Bei normalen Überweisungen dauert es oft bis zu drei Tage bis das Geld von einem Konto auf das andere übertragen wurde.

Aber auch die Banken sind mittlerweile in 2018 angekommen und bieten ihren Kunden ab jetzt auch Instant Payments an.

Denn Instant Payments sind keine Weltneuheit. Schon seit Jahren können wir im Internet Geld in Echtzeit übertragen. Das geht zum Beispiel mit Diensten wie PayPal oder Klarna.

Wer kann Instant Payment nutzen?

Bisher bieten noch wenige Banken die neue Bezahlmethode an, darunter auch die Sparkasse und die HypoVereinsbank. Wer allerdings Kunde bei eine dieser Banken ist, kann schon jetzt in Echtzeit überweisen. Allerdings nur an Konten, deren Banken die Funktion auch schon nutzen.

Was sind die Alternativen?

Der wohl bekannteste Dienst ist Paypal. Schon seit Jahren können wir mit dem Online-Bezahldienst superschnell Geld von A nach B verschicken. Mittlerweile gibt es immer mehr Anbieter, die auf den Markt strömen. Es gibt zum Beispiel noch Klarna (Sofort bezahlen). Auch hier wird Geld in Echtzeit überwiesen.

Brauchen Banken wirklich Instant Payment?

Der Vorteil von Instant Payments bei deiner eigenen Bank ist, dass die Überweisungen oft sicherer ablaufen. Solltest du mal Geld an eine falsche Person überwiesen haben, ist das Geld zwar schnell weg, meldest du den Fehler aber dann direkt bei deinem Bankberater, ist das Geld auch genauso schnell wieder zurück.

Passiert dir das Ganze mit einem der großen internationalen Bezahldienste, ist es schwierig dein Geld wieder zurück zu bekommen. Ist das Geld einmal überwiesen, musst du endlose Schritte durchlaufen, um die eine Rückzahlung einzufordern.

Auch Google springt mit auf den Zug: