Alexander Gerst (Foto: Imago, ITAR-TASS)

Lifestyle Spass Alexander Gerst ist wieder im All: Die witzigsten Fragen an einen Astronauten

Wie pinkelt man eigentlich im All? Und warum kann ein Astronaut nicht rülpsen? Mit diesen Antworten kannst du klugscheißen, wenn das Thema "Astro-Alex" oder Traumjob Astronaut mal wieder auf den Tisch kommt.

Nach gut dreieinhalb Jahren auf der Erde ging es wieder los: Alexander Gerst ist zur Raumstation ISS geflogen. Da stellen sich uns einige dumme - aber auch irgendwie interessante - Fragen:

1. Sieht die Crew beim Start wirklich so aus?


Ja! Vielleicht nicht ganz so fluffig aber die Crew wird ordentlich in den Sitz gedrückt.

2. Wie kommen Astronauten aus dem Weltraum zurück zur Erde? Und haben sie einen Fallschirm?

Astronaut Gagarin hat tatsächlich einen Fallschirm benutzt. Das war aber eine Ausnahme. Normalerweise bleiben Raumfahrer in der Rückkehrkapsel. Diese Kapsel dringt erst mal vom Weltraum in die immer dichter werdenden Luftschichten der Erde ein und wird dadurch abgebremst. Dann öffnen sich große Fallschirme, an denen die Kapsel selbst zum Boden schwebt.

3. Hört ein Astronaut auch "Astronaut" von Andreas Bourani?


Andreas Gerst zumindest. Er hat seine Playlist geteilt und da ist auch "Astronaut" dabei. Außerdem noch diese Tracks hier:

1. Captain Future Theme (aus der TV-Zeichentrickserie „Captain Future“)
2. Castle in the snow (The Avener)
3. Die Mensch-Maschine (Kraftwerk)
4. When You Go Forward (Triangle Sun)
5. Astronaut (Sido feat. Andreas Bourani)
6. Five Minutes (Her)
7. Heute Hier Morgen Dort (Hannes Wader)
8. Destiny (Zero 7)
9. Sunny Road (Emilíana Torrini)

4. Was gibt’s zwischen die Backen?

Jeder Astronaut darf sich einen kleinen Teil des Essens selbst raussuchen. Gerst hat sich für was aus der baden-württembergischen Heimat entschieden: Käsespätzle mit Speck, Maultaschen mit Spinat, Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle. Nice!

5. Wie bleibt der Body in shape?

Training! Und zwar täglich 2,5 Stunden.

6. Kann ein Astronaut rülpsen?

NÖÖÖÖ! Die Antwort warum, gibt es hier:

7. Wie pinkelt man im Weltall?

Ehrlich gesagt ähnelt die Toilette für das "kleine" Geschäft ziemlich einem Staubsauger...

8. Wie riecht es an Board der ISS?


Gerst hat den Geruch nur ein Mal wahrgenommen, nämlich die ersten zehn Minuten die Gerst an Board war. Er beschreibt dem Spiegel: "Technisch, nach Schmiermittel." Danach wurde der Geruch neutral. Dafür hätte wohl das All seinen ganz eigenen nussigen Duft.

9. Lässt sich ein Astronaut von der Sonne wecken?

16 mal erlebt die Crew den Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Also wäre das eine ziemlich blöde Idee, sich von dem Sonnenaufgang wecken zu lassen. Die Crew versucht trotzdem schön brav um sechs aufzustehen und rechtzeitig schlafen zu gehen. (Als ob!)

10. Kann ein Astronaut unendlich weit fliegen, wenn er sich von einer Raumstation abstößt?


Die Theorie: Der „Impulserhaltungssatz“ besagt, dass - vereinfacht ausgedrückt - eine Bewegung konstant bleibt, wenn sie nicht durch äußere Einflüsse verändert wird. Da es im All ja nichts gibt, wäre das also richtig.

11. Der Haushalt muss auch gemacht werden: Wann ist also Putztag?

Samstag. Wann denn auch sonst.

12. Kann man Pflanzen in der Schwerelosigkeit züchten?

Nicht so leicht, wie auf der Erde. Das wollte man schon mit dem Pflanzen-Experiment auf der ISS testen. Der Versuch wurde aber vorzeitig beendet, weil es bei den Pflanzen zu einem Pilzbefall gekommen war.

13. Was passiert, wenn man ohne Raumanzug in das Weltall geht?

Man würde innerhalb von Sekunden sterben. Im Weltall gibt es keine Luft zum Atmen. Außerdem sind die Temperaturen extrem: weit unter minus 100 Grad auf der Schattenseite der Erde, weit über plus 100 Grad, wo die Sonne auf den Raumfahrer oder ein anderes Objekt trifft.