In Bayern sind ab heute Super_Recogniser im Einsatz. (Foto: DASDING, Sven Hoppe)

Lifestyle Super-Recogniser Menschen, die schlauer sind als Computer: Gehörst du auch dazu?

AUTOR

Super-Recogniser nennen sie sich. Menschen, die sich Gesichter besser merken können als Computer. Ab heute sind solche Genies bei der Münchener Polizei im Einsatz. Ob in dir vielleicht auch ein Super-Recogniser steckt, checkst du hier!

Gestern wurden in Bayern Super-Recogniser vorgestellt. Das sind Menschen, die sich jedes Gesicht, jede Falte oder jede Augenbraue merken können.

So sollen Kriminelle schneller wieder erkannt werden, als mit den üblichen Computersystemen. Bisher arbeitet die Polizei bundesweit mit verschiedenen Softwares, die Bilder von Kriminellen und Verdächtigen sammelt und diese bei erneuten Verbrechen miteinander vergleicht.

Hilfe für die Polizei 🕵️

Da bei der Aufklärungsquote noch Platz nach oben ist, hat die Münchener Polizei jetzt einen neuen Stein ins Rollen gebracht: Die Super-Recogniser. Sie sollen die Polizei bei der Strafverfolgung unterstützen und so für eine schnellere Aufklärung von Verbrechen sorgen.

Sie sollen dann zum Beispiel auch Gesichter von Verdächtigen im Fussballstadion oder bei großen Veranstaltungen wiedererkennen.

Und weil viele gar nicht wissen, dass in ihnen auch ein Genie schlummert, kannst du dich selbst testen.

Der Test gibt dir einen ersten Einblick, ob du vielleicht ein Super-Recogniser sein könntest. Aber um dich wirklich als Gesichtserkennungs-Genie zu identifizieren müsstest du noch weitere Tests durchlaufen.

Insgesamt besitzen nämlich nur rund ein bis zwei Prozent der Weltbevölkerung diese besondere Fähigkeit.

AUTOR
STAND