Kanye West (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / AP Photo)

Lifestyle Filme und Serien The Chainsmokers, Selena Gomez und Kanye West: Diese Musiker produzieren Serien und Filme

Die Chainsmokers produzieren nicht nur gute Bass-Musik und nice Radio-Songs, sondern neuerdings wohl auch eine Serie. Haben sie jetzt auf Instagram bekannt gegeben. Welche anderen Musiker ebenfalls Filme oder Serien produzieren, checkst du hier.

Wichtig: Im Film haben Produzenten eine andere Rolle als in der Musikbranche. In Film und Serien sind Produzenten vor allem für den technischen und wirtschaftlichen Erfolg verantwortlich. Aus künstlerischen Entscheidungen halten sie sich weitgehend raus.

The Chainsmokers - "Demo"

Unter ihrem Instagram-Post schreiben die Chainsmokers, dass sie sehr glücklich darüber sind, ihr erstes TV-Projekt an die Plattform Freeform verkauft zu haben. Das Ganze soll ein Musik-Drama werden und "Demo" heißen. Das berichtet die Variety. Thema der Serie: Eine knapp 20-jährige Musikerin lässt ihre Familie und Indie-Rock-Band zurück, um in Los Angeles Pop-Songs zu schreiben. Dort merkt sie aber, dass sie ihre Vergangenheit nicht so schnell vergessen kann. Chainsmokers werden als "Executive Producer" auftreten.

Couldn’t be happier to have sold our first TV project to @Freeform. Thank you for believing in us! @freeform @lynnbarrie1 @joyousmcjoy @kthp @gregsilverman @mandarcus

Jay-Z - "The Harder They Fall"

Jay-Z ist schon länger nicht mehr ausschließlich im Rap-Game unterwegs. Er produziert seit einer Weile auch schon einen Haufen Filme und Serien. Oft sind das Projekte, die sich vor allem mit Unterdrückung von Schwarzen beschäftigen. Zum Beispiel die Netflix-Doku-Serie "Time: The Kalief Browder Story". Außerdem steckte er gemeinsam mit Will Smith hinter dem Musical-Film "Annie" und war auch an "The Great Gatsby" beteiligt. Sein neuestes Projekt heißt "The Harder They Fall", eine Art Rachegeschichte mit Idris Elba in der Hauptrolle.

Selena Gomez - "13 Reasons Why"

Die US-Sängerin Selena Gomez steckt ebenfalls hinter einer Netflix-Serie. Sie ist Executive Producer von "Tote Mädchen lügen nicht"! Der Schauspieler Dylan Minnette, der Clay in der Serie verkörpert, hat in einem Interview von ihrer Präsenz am Set geschwärmt:

Sie war mit uns den ganzen Tag am Set und hat mit jedem geredet. Sie hat uns auch zum Essen eingeladen oder mit uns einen Film geschaut. Ich glaube, ich kann gar nicht genug betonen, wie großzügig sie ist.

Dylan Minnette

A peek at a passion project I've been working on with @Netflix. @13ReasonsWhy arrives 3/31.

John Legend - "Rhythm + Flow"

Auch John Legend macht nicht nur Musik. Der Sänger hat sogar eine eigene Produktionsfirma, die schon einige große Filme mit produziert haben. Unter anderem "La La Land", in dem John Legend sogar eine kleine Rolle hat. Außerdem ist John Legend Teil des Executive Producer-Teams der Netflix-Serie "Rhythm + Flow", einer Musikshow mit Cardi B und Chance The Rapper.

The final episodes of #rhythmandflow are here! I can't wait for you to see what I have in store for them.

Kanye West - "Jesus is King"

Neben seines neuen Gospel-Albums "Jesus is King" hat Kanye West gleichzeitig einen experimentell angehauchten Kurzfilm gedroppt, der "Jesus is King: A Kanye West Film" heißt. Der Konzertfilm ist aber nur knapp 29 Minuten lang, in dem er zusammen mit dem Sunday Service Choir viele seiner Lieder singt. Dazwischen gibt es einzelne Berg- und Wüstenaufnahmen und eingeblendete Bibelverse. 🤔

Jennifer Lopez - "Hustlers"

Aktuell ist Jennifer Lopez mit dem Film "Hustlers" in den deutschen Kinos. Das ist aber bei weitem nicht J.Los erste Rolle. Bereits in "How i Met your Mother", "Manhattan Queen", oder "Plan B für die Liebe" hat sie mitgespielt. Bei "Hustlers" tritt sie aber zudem als Produzentin auf.

So grateful to the @FilmIndependent #SpiritAwards for the Hustlers nominations. Beyond proud of Lorene and Todd for being recognized for their creative vision. #hustlersmovie💜🎥