Lifestyle Star Wars "May the 4th": Deshalb ist der vierte Mai "Star Wars"-Tag!

Heute ist "Star Wars"-Tag – Grund genug, das Fachwissen unserer Moderatoren mal abzuchecken. Findet zumindest Quiz-Master Stefan. Der hat abgefragt, was von den vorherigen Filmen so bei Cora, Benedikt und Jenny hängen geblieben ist. Für besonders dumme Antworten gab es ekelhafte Strafen von Darth Vader persönlich.

"May the 4th be with you"

Star Wars ist totaler Kult. Deshalb gibt es jedes Jahr einen "Star Wars"-Tag: der 4. Mai.

Denn: Im Englischen ist das May the 4th - und 4th hört sich eben so ähnlich an wie "Force". Und so gut wie jeder kennt den Satz: " May the Force be with you" (deutsch: "Möge die Macht mit dir sein") - den Aushängesatz von "Star Wars".

Diesen Satz benutzen die "Star Wars"-Charaktere immer dann, wenn es gefährlich oder abenteuerlich wird. Das "Gut Kick" des "Star Wars"- Universums. :wink:

Der Unterschied zwischen Star Wars und Star Trek :wink:

Wie fit bist du in Sachen "Star Wars"?

Auch wenn man vielleicht nicht alle Star-Wars-Filme gesehen hat, kennt man trotzdem die meisten Star Wars-Charaktere irgendwie, oder? :thinking:

Unsere Moderatoren Cora, Benedikt und Jenny sind zwar wirklich nicht gerade die allergrößten Star-Wars-Fans – dem Star-Wars-Quiz haben sie sich trotzdem tapfer gestellt. Der große Haken für die Drei: Wer besonders dumme Antworten gibt, wird bestraft – von „Darth Vader“ persönlich. :scream:

Ob du ein Star-Wars-Experte bist oder nicht – teste dein eigenes Star-Wars-Wissen oben im Video! :wink: