Apps (Foto: Imago, imagebroker)

Lifestyle Apps Unwetter und Katastrophen – Diese Apps warnen dich!

Auch wenn es erstmal komisch klingt, aber eine Katastrophen-App ist auch im Alltag nützlich. Warum du nicht auf sie verzichten solltest, checkst du hier.

Auf Festivals, im Open-Air-Kino oder auf dem Weg zur Schule/Uni/Arbeit – Apps die dich vor Unwettern und Katastrophen warnen sind tatsächlich sinnvoll. So vermeidest du zum Beispiel wegen eines Hagelsturms unnötig im Stau zu stehen oder weißt, wann du lieber nach Hause solltest, weil noch alle Fenster offen stehen. Welche Apps am einfachsten und praktischsten sind, haben wir getestet. 👈

In Deutschland gibt es vor allem vier Apps mit denen du im Notfall rechtzeitig gewarnt wirst:

NINA

Das ist gut:

NINA ist eigentlich die Abkürzung für "Notfall-Informations- und Nachrichten-App". Sie verbindet gut aktuelle Warnungen und eine allgemeine Info, wie du dich im Notfall verhalten solltest. Du kannst bestimmte Orte abonnieren, für die du Warnungen bekommen willst und gleichzeitig auch für den aktuellen Standort Infos abfragen. NINA spielt Warnungen in ganz Deutschland aus, denn sie bekommt ihre Infos sowohl über Bund-, als auch Länderwarnungssysteme.

Was leider fehlt:

Als Nutzer kannst du leider keine Warnungen einschicken.

📱 Verfügbar ist die App kostenlos für Android und iOS.

Katwarn

Das ist gut:

Wie NINA bekommst du auch bei Katwarn Warnungen des deutschen Wetterdienstes für ganz Deutschland. Sollte es aber Warnungen für bestimmte Bundesländer geben, bekommst du nur in den Städten Hamburg, Berlin, Rheinland-Pfalz und dem Saarland Bescheid. Bei Katwarn gibt es außerdem Kooperationen mit Veranstaltern. Vor allem als Besucher von Festivals oder Messen bleibst du so auf dem aktuellen Stand über Unwetter oder andere Warnungen.

Was leider fehlt:

Leider kannst du neben dem eigenen Standort höchstens sieben Postleitzahlen angeben, für die du Warnungen bekommen willst.

📱 Verfügbar ist die App kostenlos für Android und iOS.

BIWAPP

Das ist gut:

Du willst umfangreich gewarnt werden? Mit BIWAPP bekommst du Warnungen bei Katastrophen, aber auch Infos bei Schulausfällen, Fahndungen oder Verkehrsunfällen – sofern die zuständigen Schulen, Ämter oder Polizeibehörden die App mit den nötigen Informationen füllen. Noch ganz praktisch: User können über die App sogar einen Notruf an die Polizei und Feuerwehr absetzen. Nice oder?

📱 Verfügbar ist die App kostenlos für Android und iOS.

DWD Warnwetter

Das ist gut:

Die App DWD Warnwetter sagt schon im Namen: Hier bekommst du Warnungen zum Wetter – von Sturm bis Glatteis. Wer einfach wissen will, wie der Schul- oder Arbeitsweg wird, ist mit der App also gut dabei.

📱 Verfügbar ist die App kostenlos für Android und iOS.

An den Apps wird nach Aussage der Hersteller ständig gearbeitet, um in möglichst allen Bereichen Deutschlands zuverlässig und schnell Warnungen verschicken zu können. Einige Anbieter kooperieren sogar untereinander, um in ganz Deutschland möglichst viele Menschen informieren zu können.