Kaufen oder weiter zum Shop (Foto: picture-alliance / dpa, picture alliance / dpa Themendienst)

Lifestyle Online-Shopping Schluss mit Geoblocking in der EU: Wann bringt mir das überhaupt was?

Für die gleichen Schuhe mehr bezahlen, nur weil du aus Deutschland bestellst? Das hat die EU jetzt verboten. Aber eben nicht für alles. Hier checkst du, wann die neue Regelung dir wirklich was bringt.

Wer im Frankreich-Urlaub etwas kauft, zahlt nicht mehr oder weniger als jeder, der in Frankreich lebt.

Online war das bisher aber anders: Viele Online-Händler haben an deiner IP-Adresse abgelesen, woher du bestellen willst – und dir dann andere Preise angezeigt. Oder dich gleich ganz auf eine andere Version ihrer Webseite weitergeleitet. Das nennt man Geoblocking.

Die gute Nachricht: Das geht jetzt nicht mehr! 😍😍😍

Die schlechte Nachricht: Es gibt Ausnahmen. 😩😩😩

Wo bringt mir das Geoblocking-Verbot nix?

📦📫 Lieferung: Du kannst jetzt auch in anderen europäischen Online-Shops für den gleichen Preis einkaufen wie alle anderen Europäer. Der Haken: Der Online-Händler muss dir das Gekaufte nicht zusenden. Er muss dir lediglich anbieten, dass du die Ware selber abholen darfst. Eine andere Möglichkeit ist, deine Bestellung von einem Liefer- oder Abholdienst bringen zu lassen.

🤷‍ 🙆 Privatkäufe: Für Dinge, die du von privaten Verkäufern kaufst, gilt das Geoblocking-Verbot leider nicht. Heißt: Wenn du jemandem zum Beispiel ein Smartphone über Plattformen wie Ebay oder Amazon abkaufst, muss der dir nicht den gleichen Preis anbieten wie Leuten aus seinem Land.

Anders sieht es dagegen aus, wenn du die Sachen bei Ebay oder Amazon direkt kaufst. Die Plattformen sind nämlich selbst Händler und müssen sich dementsprechend an das Verbot halten.

⬇💻 Downloads & Streaming: Du willst dir ein Computerspiel runterladen? Oder hast dir online ein E-Book oder einen Film gekauft? Dann kann es hier auch weiterhin sein, dass du von Deutschland aus mehr bezahlen musst als von einem anderen EU-Land aus. Oder, dass du es von Deutschland aus im schlimmsten Fall gar nicht runterladen kannst. Genau so läuft es übrigens bei Musiktiteln.

🛩 Flugtickets: Einen Flug einfach auf einer anderen Seite buchen und Geld sparen? Funktioniert auch mit dem Geoblocking-Verbot nicht mehr! Flugtickets sind – genauso wie Bahntickets und andere Verkehrsdienstleistungen – von dem Verbot ausgeschlossen. Schade!

Wo habe ich jetzt Vorteile?

🛌🏨 Hotels: Hotels müssen uns bei einer Buchung in Zukunft so behandeln, als ob wir aus dem Land selber kommen. Beispiel: Wer ein Hotel in Italien bucht, der darf ab jetzt auch auf der italienischen Seite buchen – zum italienischen Preis.

🚘 Autovermieter: Genau so soll es bei einer Autovermietung laufen. Wir zahlen ab jetzt den Preis, den die Einheimischen auch bezahlen. Keinen Cent mehr!

🎫🎤 ⚽ Ticketshops: Ihr wollt zu einem Festival im Ausland? Oder gönnt euch ein Konzert eurer Lieblingsband in London? Kein Problem: Der Preis ist der gleiche! Das gilt übrigens nicht nur für Konzerte, sondern auch für Veranstaltungen wie Fußballspiele.

💵💰💳 Zahlung: Online-Händler dürfen nach wie vor selber entscheiden, welche Zahlungsmethoden sie in ihrem Shop akzeptieren. Aber wenn ein Händler eine bestimmte Zahlungsmethode anbietet, muss er das auch für alle Kunden aus der EU gleichermaßen machen.