Markus Soeder lacht  (Foto: DASDING, picture alliance/dpa)

Lifestyle Netzreaktionen Das Netz lacht über Markus Söders Weltraum-Plan

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will mit "Bavaria One" Nummer Eins in der Luft- und Raumfahrt werden. Das Netz lacht. Wir haben euch die geilsten Reaktionen gesammelt.

Über 700 Millionen Euro will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder investieren in Künstliche Intelligenz, Robotik, Raumfahrt und Digitalisierung. Viele glaubten am Anfang, dass es sich dabei um Satire handelt - tut es aber nicht. "Bavaria One" soll das Projekt heißen und damit macht er sich zum Lacher im Netz.

Zukunft heißt Technologie. Bayern ist Marktführer: wir investieren in Digitalisierung, Robotik, künstliche Intelligenz, Hyperloop und Raumfahrt und entwickeln sogar Quantencomputer. https://t.co/v3GpSi7YP5

Es fühlt sich ein bisschen so an, als hätte sich der Minsterpräsident bei der Titel-Wahl von "Bavaria One" am Lieblingsslogan "America First" von US-Präsident Donald Trump orientiert.

#WunderbarTogether gilt dann ab heute auch für die #NASA und #BavariaOne - ach nein, geht ja nicht, #AmericaFirst . So sad. #SoederchensMondfahrt

An Größenwahn ist Markus Söder dem Präsidenten Trump jedenfalls dicht auf den Fersen. Kevin Kühnert von der SPD findet das gar nicht zum Lachen, weil Söder offensichtlich Geld ins falsche Projekt steckt:

@Markus_Soeder Worin Sie währenddessen nicht investieren: Bezahlbare öffentliche Wohnungen, gebührenfreie Kitas, unbefristete Jobs für Angestellte Lehrkräfte und vieles mehr. Vielleicht muss man wirklich hinterm Mond leben, um Prioritäten so zu setzen.

Der bayerische Minsterpräsident kriegt auch von anderen sein Fett weg:

60 Jahre nachdem der erste Affe in die Erdumlaufbahn geschossen wurde, möchte auch Markus #Söder ins All. #BavariaOne

Bundesweit wird Photoshop angeschmissen und was Schickes mit Markus Söder gezaubert. Michael Moser von den Freien Wählern in Bayern zum Beispiel:

@HubertAiwanger „Das milliardenschwere Raumfahrtprogramm müsste den Namen ‚Bavarian Größenwahn‘ statt ‚Bavaria One‘ tragen.“ lieber irdische Probleme lösen! - #BayernStabilUndVernünftig (Foto imago, dpa) https://t.co/sKXSxvfE8u

Selbstverstäbndlich meldet sich auch die heute-show zu Wort:

#Söder: Liebe Wähler, was wollt ihr von der CSU? Wähler: Weniger Populismus, bezahlbaren Wohnraum, mehr Pflegekräfte, humaneren Umgang mit Geflüchteten... Söder: ... VERSTANDEN! Hier ein bayerisches Raumfahrtprogramm für 700 Millionen Euro! #BavariaOne https://t.co/Maf3sKLsQP

Markus #Söder hat das bayerische Raumfahrtprogramm „#BavariaOne“ gestartet. Danach hat er sich einen großen schwarzen Helm gekauft.

Einer anderen Userin kommt das Bild irgendwie bekannt vor:

Jetzt weiß ich, woran mich diese Bavaria One Sache erinnert. https://t.co/HfDKUbLRnc

Es gibt auch schon Ausbau-Vorschläge des Weltraum-Plans:

Erste Pläne des bayerischen Raumfahrtprogramms aufgetaucht! #söder #BavariaOne https://t.co/JAFqHcCycN

Aber was, wenn ein wichtiger Teilnehmer bei der ganzen Veranstaltung übersehen wurde?

+++ EIL +++ 😱 Foto des zweiten Sprechers geleaked. 📸 Söder hat einen Verbündeten! 👽 @Markus_Soeder⁩ #BavariaOne #Raumfahrtprogramm https://t.co/0SrZP5sDFh

Ein User auf Twitter vertraut trotzdem weiter auf Söders Plan:

Wenn ich #BavariaOne richtig verstanden habe, will sich Markus Söder selbst mit einer Rakete ins All schießen. Statt darüber zu spotten, sollten wir ihn alle in seinem Vorhaben unterstützen!

Markus Söder bleibt seiner Idee trotzdem treu und lässt sich in seinem Plan nicht beirren.