Lifestyle Netz Macht er einen auf Trump? Seehofer will jetzt auch twittern

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat jetzt angekündigt auch bald twittern zu wollen. Die User bei Twitter sind von der Idee nicht wirklich begeistert.

Bei einem Wahlkampfauftritt jetzt in Bayern hat Horst Seehofer die Berichterstattung einiger Medien kritisiert. Er werde oft sehr negativ dargestellt. In dem Zuge hat er angekündigt, dass er sich ab Ende August auch einen Twitter-Account machen wolle, damit er gegen "Fake News" (schneller) vorgehen könne. Das erinnert doch sehr an US-Präsident Donald Trump.

Ich sehe mich jetzt gezwungen, weil ich sonst manche Wahrheiten nicht unter eine breitere Bevölkerung bekomme.

Horst Seehofer

Die User auf Twitter machen sich lustig über die Idee, dass Seehofer bald einer von ihnen sein will. Checke oben in der Galerie die witzigsten Tweets.