#Januhairy (Foto: Laura//Januhairy)

Lifestyle Netztrend #Januhairy - Warum Frauen mit unrasierten Achseln sexy sind!

Eine junge Engländerin startete auf Instagram den Hashtag #Januhairy. Warum Frauen sich dafür die Achselhaare wachsen lassen müssen und wie es ankommt, checkst du hier!

Puh im ersten Moment sind die meisten, die dieses Bild hier sehen, kurz geschockt. So ein junges Mädchen, zierlich, feminin und dann aber gleichzeitig extrem haarige Beine, wie man es eher von den Männern gewohnt ist. Auf den ersten Blick eben etwas komisch. Aber die Message dahinter solltest du kennen!

Engländerin will Frauen ermutigen, sich selbst zu akzeptieren

Die 21-Jährige Laura aus England hat sich selbst die Haare wegen ihrer Schauspielschule wachsen lassen. Nach einer Weile, hätte sie sich aber an die Haare gewöhnt, schreibt Laura auf Instagram. Aus Akzeptanz wurde sogar mehr:

Nachdem ich mich ein paar Wochen daran gewöhnt hatte, begann ich meine natürlichen Haare zu mögen. Ich fing auch an, das Fehlen unbequemer Rasiervorgänge zu mögen.

Laura auf Instagram

Sie startete auf Instagram den Hashtag #Januhairy also den Monat Januar mit Hairy (Haarig) vermischt. Auf dem extra dafür gegründeten Instagram-Account will sie jetzt noch mehr Frauen dazu ermutigen, Fotos von ihrem unrasierten Körper mit #Januhairy hochzuladen. Das soll für mehr Akzeptanz sorgen.

So reagiert das Netz

Tatsächlich wächst der Account über das Wochenende schon auf 3.500 Abonnenten (Stand 07.01.2018). Unter #Januhairy gibt es inzwischen auch schon sehr viele Postings von Frauen, die die Aktion super finden:

Die ganzen Frauen zeigen, behaart zu sein, heißt nicht, dass Frau sich dann auch nicht schminken darf oder sexy aussehen kann!

Es ist also ekelhaft an mir, aber cool an Männern? Dann müsst ihr mal euren Sexismus überprüfen. Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 kostet es Frauen, die sich rasieren, 6500 £ und acht Wochen ihres Lebens, unerwünschte Haare zu behandeln. Denkt an all die besseren Dinge, die wir tun könnten.

@Nomipalony auf Instagram

Auch Kritik gibt es

Die kommt eher von Männern, die diesen Anblick noch nicht wirklich ertragen wollen.

Kauft jemand dieser Frau bitte einen Rasierer. Du siehst nicht frei von gesellschaftlichen Geschlechterrollen aus und auch nicht wie Männer. Du siehst nur schmutzig und schlecht aus.

@forkedfun auf Instagram https://www.instagram.com/p/BsUb3lyF-9x/

"Diese #januhairy Sache widert mich an. Natürlich können Frauen in der heutigen Welt tun, was sie wollen und das zu Recht. Aber haarige Frauen sind sehr unattraktiv und ich bin mir sicher, dass mir 99% der Männer zustimmen werden."

Kristina hat aufgehört sich zu rasieren: Ihre Erfahrung

Unsere Kollegen vom Kanal Auf Klo haben auch schon mit Mädels gesprochen, die sich nicht mehr rasieren wollen. Zum Beispiel hier mit Kristina. Wie sie sich verändert hat, seitdem sie sich nicht mehr rasiert, siehst du im Video.