In Rheinland-Pfalz wurde ein Gartenhäuschen vom Sturm Fabienne umgeschmissen. (Foto: picture-alliance / dpa)

Lifestyle Netztrends Sturmtief Fabienne in 15 Tweets

Das Sturmtief Fabienne hat Süd- und Mitteldeutschland verwüstet. Alle, die noch Strom hatten, haben über #Fabienne getwittert. Daraus ist ein lustiger Netztrend geworden.

Wenn der Hashtag "#Fabienne" bei Twitter trendet und niemand der Kardashians ihr Kind so genannt hat, dann weißt du, es ist Herbst und draußen wütet ein krasser Sturm. 🌪

🚄 Die Bahn + Sturm = Chaos 🚄

Im Bahn- und Flugverkehr kam es durch Fabienne zu Behinderungen und Verspätungen. Oder wie man in Franken sagt:

💡 Die Spätzünder 💡

Sturm? Orkanböen? Regen? Ich habe geschlafen, es ist aber heute auch noch früh am Montagmorgen... Falls du nichts von Sturmtief Fabienne mitbekommen hast, geht's dir wie diesem Twitter-User:

🎥 Die Sturmjäger 🎥

Sobald es draußen stürmt, die Kamera drauf halten. Das haben auch bei Fabienne viele Twitter-User gemacht. Aber immerhin, scheinbar ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen.

In Karlsruhe sah es so aus:

In Heilbronn ging es ähnlich rund:

In der Pfalz hat Fabienne scheinbar für einen Sandsturm gesorgt:

🍎🍏 Die Sturm-DIY-Tipps 🍎🍏

So ein Sturm kann auch nützlich sein, man muss nur wissen wie:

🤦🏼‍️ Die Sexismus-Abfahrt 🤦🏼‍️

Wenn ein Sturm einen Frauennamen hat, sind die sexistischen Witze nicht weit:

🚬 Die Raucher 🚬

Bei so krassen Sturmböen wird das Leben draußen ja quasi auf den Kopf gestellt, unmöglich. Aber hat vielleicht jemand Feuer?

🙄 Die Wortwitze-Macher 🙄

🤷🏼‍️ Die Fabiennes 🤷🏼‍️

Wenn du Fabienne heißt, dann trendet nicht nur dein Name bei Twitter, dann machen auch alle Witze über dich:

Dann kannst du es niemandem mehr recht machen:

Dann träumst dich zurück in die Zeit, als Fabienne noch ein außergewöhnlicher und seltener Name war:

Alle Infos zu Fabienne und den Auswirkungen des Sturmtiefs checkst du hier.