Lifestyle Netztrend Zuckerberg vor dem EU-Parlament - so lief's!

AUTOR

Schon zwei mal musste sich Facebook-Chef Mark Zuckerberg nun erklären: vor ein paar Wochen vor dem US-Congress, gestern Abend vor dem EU-Parlament. Insgesamt waren die Abgeordneten eher unzufrieden.

Knapp anderthalb Stunden hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg gestern Abend mit zwölf Europaabgeordneten geredet. Von Konfrontation keine Spur – sagt DASDING-Brüssel-Reporter Malte Pieper. Stattdessen habe Zuckerberg die "Bühne von Anfang an für sich genutzt".

Was sagen die Abgeordneten zum Gespräch?

"Zu kurz, zu flach, es wurde um den Kern der Sache herumgeredet" – heißt es von den Sozialdemokraten. "Nicht überzeugend", bei den Konservativen und die Grünen schlussfolgern, dass "Facebook nicht in der Lage ist, die Sorgen der Verbraucher ernst zu nehmen".

Zuckerberg selbst beteuerte wieder, dass die Sicherheit der Nutzerdaten absoluten Vorrang haben. Er hat gesagt:

Die Sicherheit der Nutzerdaten ist für Facebook wichtiger, als damit Geld zu verdienen.

Mark Zuckerberg

"Facebook macht Fehler nicht nochmal"

Inzwischen habe Facebook aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Grade das Zurückdrängen falscher Nachrichten nehme das Unternehmen sehr ernst. Dafür habe Facebook das zuständige Personal auch deutlich aufgestockt.

Die europäische Datenschutzgrundverordnung, die ab übermorgen gilt, werde auf jeden Fall eingehalten werden. Außerdem wolle er Fragen, für die keine Zeit mehr blieb, schriftlich beantworten.

Zuckerberg wollte den Live-Stream zuerst nicht

Während in den USA noch sämtliche Kamera-Teams und Journalisten vor Ort waren, wollte scheinbar Zuckerberg selbst, dass die Verhandlung vor dem EU-Parlament hinter verschlosssenen Türen stattfindet.

Doch EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hatte daraufhin nochmal persönlich mit Zuckerberg gesprochen und sich für einen Livestream eingesetzt.

Gibt es wieder so viele lustige Memes?

Nach dem Verhör vor dem US-Congress gab es schon einiges für die User zu lachen.

Und weil Zuckerbergs Gesichtsausdruck einfach nur leer und emotionslos war, bot das natürlich auch noch eine Steilvorlage, um direkt noch ein paar Memes hinterherzuschieben.

Oben in der Galerie gibt's die besten Eindrücke von diesem Verhör der etwas anderen Art!