Pokemon Sleep (Foto: Unsplash/ Kinga Cichewicz, Nintendo)

Lifestyle Multimedia Pokémon Sleep angekündigt - was bringen solche Schlaftracker?

Pokémon Sleep ist eine neue Erfindung aus dem Pokémon-Universum, die Nintendo gestern auf einer Pressekonferenz angekündigt hat. Eine App, die Game und Schlaftracker in einem ist. Aber bringen solche Schlaf-Apps wirklich was?

Was wurde angekündigt?

Noch diesen Herbst soll ein neues Pokémon Game auf’s Handy kommen: Pokémon Masters. Darin soll man sich mit allen Trainern des Pokémon-Universums batteln können. Außerdem soll es eine neue Cloud geben, in der man seine Pokémon aus verschiedenen Spielen sammeln kann. Sie heißt Pokémon Home.
Was alle aber am meisten verwirrt hat: Nintendo hat ein neues Gerät vorgestellt, das unseren Schlaf analysiert und die Daten dann in Pokémon Go überträgt. Das Pokémon Go Plus Plus. Wie Pokémon Sleep genau funktionieren soll, ist in der Pressekonferenz allerdings unklar geblieben. Vermutet wird, dass der Tracker deine Schlafphasen misst und das dann Einfluss auf dein Gameplay haben könnte.

Das Netz lacht über Pokémon Sleep

Die Reaktionen auf die Ankündigungen sind genial: Das passiert, wenn man die neuen Titel aneinenader hängt:

@Pokemon @Pokemon_cojp 😴😴😴😴😴 https://t.co/LF6jnMoZCZ

Pokémon Sleep? Ach ne, dann schlaf ich lieber weiter..

@Pokemon @Pokemon_cojp https://t.co/ejEBKpPNZf

Sind Schlaf-Tracker überbewertet?

Fast jedes Smartphone oder Fitnessarmband kann aufzeichen, wie wir nachts schlafen. Aber: Als ob wir das nicht selber merken, wenn wir die Nacht ultra schlecht geschlafen haben?! Oder ist es doch sinnvoll, unseren Schlaf zu überwachen?

Wir haben mit Lars Dittrich gesprochen. Er ist Neurobiologe und Schlafforscher aus Köln und sagt:

Viele Schlaftracker sind ungenau!

Lars Dittrich, Schlafforscher

Deshalb sei die Chance hoch, dass Schlaftracker unseren Schlaf falsch bewerten. Trotzdem könnten sie zeigen, wenn wir dauerhaft zu wenig schlafen. Wir sollten uns aber nicht verrückt machen lassen, wenn der Schlaftracker die letzte Nacht negativ bewertet, obwohl wir ein ganz gutes Schlafgefühl hatten. Wer sich selber stresst, besser schlafen zu müssen, hilft sich überhaupt nicht. Stress lässt uns nämlich schlechter schlafen.

Schlafen wir mit Pokémon Sleep besser?

Wenn Pokémon Sleep dazu führt, dass man Bock kriegt, mehr zu schlafen, dann ist das doch cool.

Lars Dittrich, Schlafforscher

Genug Schlaf ist genauso wichtig für unsere Gesundheit, wie gute Ernährung und Bewegung, erklärt Lars Dittrich. Aber er warnt davor, Schlaftabletten zu nehmen, nur um dadurch vielleicht ein besseres Ergebnis im Spiel zu haben. Wer Probleme beim Schlafen hat, kann folgendes probieren:

3 Tipps für besseren Schlaf

1. Regelmäßig und zur gleichen Zeit schlafen. Zum Beispiel immer gegen 22:30 Uhr ins Bett gehen, um bis 06:30 Uhr acht Stunden Ruhe zu kriegen.

2. Nicht planen, am Wochenende Schlaf nachzuholen. Besser ist es, jede Nacht genug zu schlafen.

3. Dunkler Raum. Keine Bildschirme laufen lassen. Und: Nicht noch vor dem Schlafen ewig auf's Handy gucken. Das Licht macht uns wieder wach.

Der neue Film POKÉMON Meisterdetektiv Pikachu im Kinocheck!

(SPOILERFREI!) #pokemon #pikatchu #kino #cinema #review #filmkritik #dasding #video #gameboy #nintendo #verfilmung #news #catchemall