Ein Känguru hüpft durch ein brennendes Australien. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Lukas Coch/AAP/dpa)

Lifestyle Social Media Australien brennt: Dua Lipa, Tones and I und Co. bitten um Hilfe

Dua Lipa, Tones and I und auch deutschsprachige Influencer: Sie alle posten gerade Bilder von den Bränden in Australien und rufen zum Spenden auf. Was in Australien eigentlich gerade los ist und warum es sogar bei den Golden Globes DAS Thema war, erfährst du hier.

Die Bilder aus Australien sind verstörend: Schwarze Rauchwolken, ängstliche Tiere, verzweifelte Menschen.

Dass es in den heißen australischen Sommermonaten zu Wald- und Buschbränden kommt, hat man schon häufiger gehört. Und auch die Bilder des brennenden Amazonas und der Brände in Kalifornien haben wir noch im Kopf. Was gerade in Australien passiert, hat aber eine ganz neue Dimension erreicht.

Wildfires continued raging in Australia Saturday, choking the sky with smoke and forcing thousands to flee. The U.S. is now deploying nearly two dozen more fire personnel to help with the apocalyptic blazes. #wildfires #brushfires #australia #firefighting #international

Das passiert gerade in Australien

In den letzten Wochen gab es in Australien Temperaturen zwischen 40 und 50 Grad, außerdem ist es sehr windig. Regnen soll es diesen Monat kaum.

Durch diese Wetterbedingungen kann sich das Feuer sehr leicht ausbreiten. Von den Bränden sind vor allem die Staaten New South Wales (dazu gehört auch Sydney) und Victoria betroffen. Eine Fläche, die anderthalb mal so groß ist wie Belgien, ist inzwischen abgebrannt. Schätzungsweise haben eine halbe Milliarde Tiere und mindestens 24 Menschen ihr Leben verloren.

A little 3D visualisation of the fires in Aus. This is made from data from NASA’s FIRMS (Satellite data regarding fires) between 05/12/19 - 05/01/20. These are all the areas which have been affected by bushfires. Scale is a little exaggerated due to the render’s glow. Also note that not all the areas are still burning. _ #bushfires #render #visualisation #data #3d #australia #climatechange #disaster #fire #infographic #cinema4d #graphic #nasa

Die Menschen in Australien sind davon überzeugt, dass das Land Hilfe braucht. Wie die Politik aktuell mit der Situation umgeht und (vor allem am Anfang) auf die Brände reagiert hat, stößt aber bei vielen auf Unverständnis - zu dem Leid kommt deshalb in manchen Gebieten auch noch eine große Wut auf die Regierung.

Brände in Australien: So helfen Menschen vor Ort

„Wir haben Probleme mit Atembeschwerden, weil da so viel Rauch in der Luft ist.“ Das hat uns Sina in einer Sprachnachricht erzählt. Sina ist vor einigen Jahren von Deutschland nach Australien ausgewandert und bekommt in Sydney gerade hautnah mit, was passiert.

Trotz allem hat sie noch „Glück“. Das Gebiet, in dem sie lebt, ist nicht akut von den Feuern bedroht. Die Ausmaße bekommt sie trotzdem zu spüren.

In den letzten Tagen hat sich eine unglaubliche Bewegung hier entwickelt und jeder hilft jedem. Ganz viele Leute vernachlässigen gerade ihren normalen Job, um jeden Tag Lebensmittel auszuliefern. Die öffnen ihrer Häuser und Wohnungen für Leute, die sie überhaupt nicht kennen, die evakuiert wurden und ihr Zuhause verloren haben.

Sina aus Sydney

Auch viele Stars sind von den Buschbränden entsetzt und rufen jetzt zum Spenden auf.

Dua Lipa, Chris Hemsworth und Co.: Diese Stars rufen zu Spenden für Australien auf

Die australische Comedian Celeste Barber richtet sich mit einem emotionalen Posting an ihre Follower:

This is my mother in laws house. It’s terrifying. They are scared. They need your help. International donations can be made via the link in my bio.

"Das ist das Haus meiner Schwiegermutter. Es ist erschreckend. Sie haben Angst. Sie brauchen eure Hilfe."

Die Comedian hat außerdem Anfang Januar einen großen Spendenaufruf für die Feuerwehr Australiens (NSW Rural Fire Service & Brigades Donations Fund) auf Facebook gestartet. Nach nur wenigen Tagen wurden bereits 27 Millionen Euro eingenommen (Stand 08.01.2020).

Kurze Zeit später postete sie noch dieses Video von ihrer Schwiegermutter:

"Das ist Australiens Krieg."

"Thor"-Darsteller Chris Hemsworth stammt auch aus Australien und hat sich in einem Video an seine Follower gewendet: "Auch ich will den Kampf gegen die Buschbrände in Australien unterstützen. Meine Familie und ich wollen eine Million Dollar spenden."

Hi everyone. Like you, I want to support the fight against the bushfires here in Australia. My family and I are contributing a million dollars. Hopefully you guys can chip in too. Every penny counts so whatever you can muster up is greatly appreciated. In my bio I’ve added links to support the fire fighters, organisations and charities who are working flat out to provide support and relief during this devastating and challenging time. Beyond appreciative to everyone around the world for their well wishes and donations. It really does make a difference, so dig deep! Love ya.

"Jeder Beitrag zählt. Was auch immer ihr dazu beitragen könnt, wird sehr geschätzt."

Auch Flume reagiert sehr emotional auf die Buschbrände in Australien:

So so so sad. It’s breaking my heart. My home is on fire. I’m donating $100,000 to @wireswildliferescue to help injured, displaced wildlife. Please watch my story to find out how you can help @australia

"So, so traurig. Es bricht mir das Herz. Meine Heimat brennt."

Flume hat außerdem 100.000 Dollar an die Organisation Australien Wildlife Rescue Organisation gespendet, die sich unter anderem um die zahlreichen verletzten Tiere in Australien kümmert.
Paris Hilton hat seinen Post auch mit einem gebrochenen Herzen kommentiert. Flume hat sie darunter direkt angesprochen: "Wenn es dir wichtig ist, würde ich mich freuen, wenn du spendest."

Die australische Singer-Songwriterin Tones and I ("Dance Monkey") hat in ihren Stories auch auf die Buschbrände reagiert und eine Spendenempfehlung für das Rote Kreuz in Australien gegeben.

Auch Stars aus anderen Ländern rufen zum Spenden auf. Die britische Sängerin Dua Lipa hat auf Instagram in einem emotionalen Post mehrere Organisationen genannt - unter anderem auch Celeste Barber - an die gespendet werden kann.

My thoughts are with of all those affected by the devastating Australian bushfires. If you want to support those affected and the volunteer fire fighters at the frontline, here are some links I found helpful. St Vincent de Paul Society are helping people who have been evacuated or lost their home with expenses such as food, clothing and costs of setting up a new home. https://donate.vinnies.org.au/appeals-nsw/vinnies-nsw-bushfire-appeal-nsw Australian Red Cross are supporting thousands of people in evacuation centres and recovery hubs. https://www.redcross.org.au/campaigns/disaster-relief-and-recovery-donate The Celeste Barber fund for The Trustee For NSW Rural Fire Service and Brigades supports volunteer fire fighters. https://www.facebook.com/donate/1010958179269977/ WWF-Australia are caring for injured wildlife, and when the fires clear, they will help restore the forest homes of koalas and other animals. https://www.wwf.org.au/get-involved/bushfire-emergency#gs.qb6bpa Greenpeace Australia is organising climate action that politicians can’t ignore. They also have a good explainer about how climate change makes the bushfires worse. https://www.greenpeace.org.au/donate/bushfire

Die deutsche Sängerin LARY hat in ihrem Posting mehrere Organisationen verlinkt, die ihrer Meinung nach dringend Hilfe benötigen:

„Nature on it’s knees is a dangerous beast.” Nach dem Swipe Organisationen die Hilfe und Aufmerksamkeit brauchen, wer spenden kann/möchte findet einen Link in meiner Bio. Conservative Prime Minister Scott Morrison has been widely criticized for failing to take action against the climate crisis. #climatechange #australiafires (Quote via ‚Red Hand Files‘)

Auch der DJ Alan Walker hat in einem Posting auf die Situation aufmerksam gemacht und zum Spenden aufgerufen.

Etwa 200 Feuer brennen immer noch, verteilt über ganz Australien, wobei der Rauch sich über tausende Meilen verteilt – und Einfluss auf entfernte Orte wie Neuseeland hat, wo die Asche Gletscher gelb färbt.

Alan Walker auf Instagram

Die amerikanische Schauspielerin Hilary Duff hat in einer Bilder-Galerie auf Insta ebenfalls mehrere Organisationen verlinkt, an die gespendet werden kann. Aber Vorsicht: Die Bilder der toten Tiere sind wirklich nichts für schwache Nerven und können verstörend wirken...

The next photo is absolutely gut wrenching. The fires in beautiful Australia are covering the entire country 14.7 million acres have burned. That is an unfathomable number. Half a billion animals GONE. Burned alive. 💔💔 its a strange feeling of guilt to be enjoying my honeymoon in South Africa in a similar landscape where the animals are healthy and free and such devastating circumstances for others occurring at the same moment. Homes burned, people displaced and unfortunately some lives lost. @Matthewkoma and I are coming up with a number that we feel comfortable with to donate and will keep you posted on that. Please do what you can

"Das nächste Foto ist absolut herzzerreißend. Das Feuer im wunderschönen Australien bedeckt das ganze Land. Eine halbe Milliarde Tiere sind tot. Lebendig verbrannt."

Auch YouTuber und Influencer wie Hatice Schmidt oder Lizzo haben in ihren Stories mitgeteilt, dass sie spenden wollen, genauso wie die Fitness-Influencerin Pamela Reif. Sie hat sogar Informationen von Verwandten aus Australien eingeholt, wo das Geld gerade am meisten gebraucht wird. Sie verweist auf ihrem Account auf die Verlinkungen unter diesem Posting:

Australia is our home! While we usually post about functional medicine, health and wellness... sometimes things happen that shift our priorities and make other aspects in our lives seemingly insignificant. Our country is BURNING. To give some scale of the intensity of these fires, media has reported that the 2018 California fires burnt 2 million acres; the 2019 Amazon fires 2.2 million, and the 2019 Siberian fires 6.7 million. Australia's 2019/20 fires have now scorched more than 15 million acres of land, killed almost half a billion animals, burned down thousands of homes and displaced hundreds of thousands of people. Air quality is at hazardous levels in Australia and will be affecting everyone on a worldwide level. The regional fire services in the worst affected states, NSW & VIC all require significant help for volunteer firefighters on the frontline, as well as provide relief to those affected. The longer we wait, the worse it will become, until a point of no return. Let’s make this the decade of ACTION. PLEASE DONATE to the below organisations! VIC Fire Service - @cfavic NSW Fire Service - @nswrfs Port Macquarie Koala Hospital - @portmacquariekoalahospital Wildlife Rescue - @wireswildliferescue

Brände in Australien sind DAS Thema bei den Golden Globes

Viele Schauspieler, unter anderem auch Joker-Darsteller Joaquin Phoenix, machten in ihren Dankesreden auf die Situation in Australien aufmerksam. Doch besonders über eine Rede wird viel gesprochen:

Russell Crowe, der in Australien lebt, konnte bei der Verleihung nicht dabei sein, weill er zuhause in Australien sei "und seine Familie vor den verheerenen Buschbränden schützt".

Jennifer Aniston übernahm daher seine Rede:

Russell Crowe, in absentia, with perhaps the most poignant statement you'll hear tonight https://t.co/Tx0H5RruoU

Die Tragödie, die sich in Australien abspielt, hat ihren Ursprung im Klimawandel. Wir müssen auf Basis der Wissenschaft handeln, unsere Arbeitskraft auf erneuerbare Energien ausrichten und unseren Planeten als den einzigartigen Ort respektieren, der er ist – um eine Zukunft zu haben.

Jennifer Aniston gibt Russell Crowes Worte bei den Golden Globes wieder