Eine junge Frau posiert mit Jagdgewehr vor einem Haufen Karotten (Foto: DASDING)

Lifestyle Netztrend #veganhunting - Gemüseposer gegen Trophy Hunter

AUTOR/IN

Mach den Kürbis fertig! Beim #veganhunting posieren Veganer und Co. mit Gemüsejagd gegen Leute, die sich beim Trophy Hunting mit toten Tieren fotografieren lassen.

Warum den Veganuary nicht einfach mal mit einem Jagdausflug starten? Wilde Kürbisse sind gerade offenbar besonders aktiv. Und machen sich im Jagdzimmer auch viel besser als Hirschgeweihe und Bärenteppiche.

"Pumpkin hunting season. #veganhunting #trophyhunting #pumpkinswereharmed"

Sogenannte Trophy Hunter - Trophäenjäger - posieren gerne mit toten Tieren, die sie selbst erlegt haben und posten das dann im Internet. Mit Vegan Hunting schlagen einige Leute zurück, die das ziemlich dämlich finden und geben mit Jagdgewehr und Spitzhacke mit ihrem selbstgejagten Suppengrün an.

The only kind of trophy hunting pictures that should exist... (Taken from internet). #RespectAnimals #VeganHunting #Hunting #TrophyHunting #PosingWithTrophy Do the world a favour, and don’t pose for a picture with a dead carcass. It’s plain disrespectful. Be a respectful hunter.

Die Instagrammerin, die den Zucchini-Jungen und das Karottenfoto gepostet hat, appelliert damit an Trophy Hunter. Sie fordert diese Jägerinnen und Jäger dazu auf Respekt zu zeigen. Bei Trophy Hunting geht es um die Jagd als Freizeitspaß und vor allem eben um die Jagdtrophäen: den Fotobeweis, abgetrennte Köpfe, Hörner, Zähne, Pfoten, etc. Das sieht dann zum Beispiel so aus:  

#Repost @natalyahunts - Nothing gets my blood pumping like hunting predators. This croc was definitely something special.

Jagdtourismus ist gerade in Afrika eine wichtige Einnahmequelle

Trophäenjagd hat viel mit Jagdtourismus zu tun und ist ein sehr teures Hobby, für das es auf der ganzen Welt Angebote gibt. Befürworter sprechen dabei unter anderem von Naturschutz und von den Einnahmen, die besonders ärmeren Regionen zugutekommen. Gegner sehen Tierarten bedroht und finden das Ganze unnötig und unmoralisch. Zuletzt und vielleicht am prominentesten ist das Thema 2015 aufgetaucht, als ein amerikanischer Zahnarzt in Simbabwe mit dem toten Löwen Cecil posierte. Besonders umstritten ist die Großwildjagd, die gerade in Afrika eine wichtige Einnahmequelle ist.

Also wir bleiben lieber beim Gemüse und pirschen uns an Grünzeug ran, so wie dieser Typ: 

#veganhunt #veganhumour #veganhumor

Worum geht's bei der Jagd normalerweise?

Trophy Hunting oder Trophäenjagd als Freizeitspaß ist etwas ganz anderes als das, was zum Beispiel normale Jäger in Deutschland tun. Wenn du dich fragst, wozu das gut ist, gib dir mal dieses Video von Deutschland3000.

AUTOR/IN
STAND