STAND
AUTOR/IN

Diese 15 Minuten in der Livesendung zeigen weder Joko noch Klaas – dafür sieht man die verstörenden Erfahrungen von Frauen, die von Dickpicks, sexistischen Kommentaren, sexuellen Belästigungen und Übergriffen erzählen. Man will wegschauen, kann aber nicht.

Wenn du heute über den Hashtag #Maennerwelten gestolpert bist, wirst du dich vielleicht gefragt haben, was da im Fernsehen passiert ist und was Joko & Klaas damit zutun haben. Hier kommt die Zusammenfassung:

Joko & Klaas haben in ihrer Show "Joko und Klaas gegen ProSieben", ihren Arbeitgeber ProSieben besiegt und deswegen 15 Minuten Sendezeit von ihrem Sender bekommen, die sie frei gestalten durften. Wer wie immer eine lustige Aktion der beiden erwartet hat – musste wahrscheinlich erstmal kurz klarkommen. Denn bevor es überhaupt losging, gab es direkt eine Warnung.

Die Warnung an die Nervenschwachen ist ernst gemeint. #Männerwelten #JKLive

Moderatorin Sophie Passmann führt in den nächsten 15 Minuten durch eine Ausstellung der etwas anderen Art namens #Maennerwelten. Ihre Anmoderation: "Dagegen wirkt Saw 3 wie Lilo & Stitch" und auch einige Zuschauer waren unvorbereitet auf das, was da kam.

Schaue mit den Kindern zufällig den Beginn von #JKLive. Warnung vor dem Inhalt. K1 schmunzelt. Es geht los; mit einem Penisbild. Wir bleiben dabei. Es ist erschütternd & wichtig. K1 schmunzelt nicht mehr. Hoffentlich nehmen andere für sich genauso viel mit, wie er. #Männerwelten

#Männerwelten - Das ganze Video von Joko und Klaas:

Palina Rojinski, Visa Vie, Stefanie Giesinger erzählen von Dickpicks und sexistischen Kommentaren

In diesen 15 Minuten wird gnadenlos dargelegt, wie Frauen Opfer von sexueller Belästigung, sexualisierter Gewalt oder Missbrauch werden. Jeden Tag. Und das passiert auf den unterschiedlichsten Wegen.

Wer jetzt glaubt, dass diese Vergleiche übertrieben sind, hat höchstwahrscheinlich niemals die Erfahrungen selbst durchmachen müssen, von denen Palina Rojinski, Visa Vie, Jaennine Michaelsen und Stefanie Giesinger und alle anderen Frauen in den nächsten Minuten erzählen.

Palina Rojinski zeigt eine Ausstellung an Dickpicks. Fotos von Penisen, die ihr und ihren Freundinnen ungefragt zugeschickt wurden und sagt, dass das für sie an virtuellem Missbrauch grenzt. Die Moderatorinnen Jaennine Michaelsen und Visa Vie lesen laut sexistische Kommentare unter den Videos und Sendungen vor, die sie moderiert haben.

Kommentare, wie: „Ihr Kleidungsgeschmack sagt f*ck mich doch – ihr Face sagt lass Bruder“ oder „Die Frau soll ihre Fresse halten und ihm einen lutschen, dann wäre das Video immerhin die Klicks wert“.

Leider lassen ironischerweise genau diese Kommentare parallel zu der Sendung auch nicht lange online auf sich warten, wie einige User bemerkt haben:

Möchte nur ganz kurz auf Kommentare unter dem #jokoundklaas Video hinweisen, die zeigen dass wir bei 15 Minuten Horror Video, das eigentlich alles zeigt, wohl trotzdem nicht aufhören dürfen. https://t.co/hYE0ryGIMM

Wie du dir mittlerweile vorstellen kannst, schaut es in der Welt der Influencerinnen nicht anders aus. Als nächstes las GNTM-Siegerin und Influencerin Stefanie Giesinger Kommentare unter ihren Instagram-Postings vor, die sie auf ihren Körper reduzieren: „Viel zu dünn, sie bricht bestimmt durch, wenn man ihr ordentlich im Bett gibt“ .

Kommentare, die man sich nicht glauben und vorstellen will, aber die schockierende Realität sind. Während im Schnitt 16 von 100 Kommentaren unter Postings von Frauen sexistisch sind, beläuft sich die Zahl der sexistischen Kommentare bei Männern auf 0.

#Männerwelten: Horrorgeschichten aus dem echten Leben

Natürlich machen diese traurigen Erfahrungen nicht nur Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen, sondern mehr Frauen, als man sich vorstellen kann. Die genaue Zahl unterscheidet sich von Umfrage zu Umfrage. Aber egal welche Quelle man anschaut - die Zahlen sind erschreckend hoch: Ca. 50% - 74% der Frauen wurden im Erwachsenenalter schon einmal sexuell belästigt.

„Wurdest du schon mal sexuell belästigt?“ „Nein, nie.“ „Hat nie ein Fremder im Gedränge sein Becken an Dich gepresst? Jemand ungefragt gesagt, Du bist fickbar? Ein vollgewichstes Foto von Dir per DM gesendet?“ „Ach, das zählt dazu?“ Es sind mehr als 50% #maennerwelten

In den verbleibenden Minuten erzählen mehrere Frauen von ihren persönlichen Geschichten von Taxifahren, die Autotüren verriegeln und Hände auf Oberschenkel legen. Belästigungen im Aufzug, im Restaurant oder auf dem nächtlichen Weg nachhause.

In den letzten Minuten werden Outfits von Vergewaltigungsopfern gezeigt. Denn viele Frauen müssen sich nach sexuellen Übergriffen wegen ihrer getragenen Kleidung rechtfertigen. Zu sehen sind: T-Shirts und Jeans, Pyjamas, karierte Hosen und Tops, Badeanzüge oder Abiball-Kleider. Kurz gesagt: So ziemlich jedes Kleidungsstück, das es gibt.

Ein Klaps auf den Po. Ein "Kuss von dir!" hinterher rufen. Ein penetrantes Anstarren. Ein Antanzen im Club. Ein "geile Titten" zuflüstern. Vielleicht ist es eine einfache Form davon. Aber ES IST sexuelle Belästigung!Und jede Frau hat es schon mal erlebt. #männerwelten

Netzreaktionen zu #Maennerwelten und #JokoundKlaas ließen nicht lange auf sich warten

Besonders dieser Teil der Sendung, berührt vielen Frauen und Männern im Netz. Von Scham über eigene Erfahrungen, hin zu großem Lob für diese 15 Minuten, war alles dabei:

Für die Geschlechts-Genossen schämen. Geht ganz gut. #JKLive

Sehr unerwartet. Nie mit gerechnet. Und so wichtig. Hoffentlich haben die richtigen Menschen heute eingeschaltet, sich angesprochen gefühlt und in Grund und Boden geschämt. Vielen Dank für diese wertvollen 15 Minuten. Das war großartig! #jokoundklaas

Puh. Das war großartig, erschütternd und wichtig zugleich #JKLive #prosieben

Ich bin eigentlich ein großer Anhänger von „Was im DM passiert, bleibt im DM“ Aber mein vollstes Verstödnis für jede Frau, die bei ungewollten Dick-Pics etc. die DMs öffentlich macht. Inkl Name und Profilbild #Männerwelten

Kritik an dem Partner Terre des Femmes und früherer Aktion von Joko & Klaas

Auch wenn viele die Aktion feiern, gibt es auch einige kritische Stimmen, die den Partner kritisieren, mit dem Joko & Klaas an dieser Livesendung gearbeitet hat.

Terre des Femmes entmündigt seit Jahren muslimische Frauen + Transfeindlichkeit. Super Aktion von Joko&Klaas, nur ist diese Kooperation ein bitterer Beigeschmack.

Der gemeinnützigen Verein "Terre des Femmes - Menschenrechte für die Frau e.V." hat zum Beispiel im Jahr 2018 ein Kopftuchverbot für Mädchen gefordert und wurde daraufhin stark kritisiert.

Momentan erinnern sich auch immer mehr Leute an einen Vorfall, der 2012 im Rahmen einer ZDF neoParadise-Sendung passiert ist. In diesem Beitrag belästigt Joko eine Frau auf der Messe, nachdem ihn Klaas dazu aufgefordert hatte.

Wisst ihr noch als Joko bei dem Spiel "wenn ich du wäre", auf Befehl von Klaas, einer Dame in die Brust pieksen musste? #Männerwelten https://t.co/BB0X6crHvL

Schon damals haben sich Joko & Klaas für den Beitrag entschuldigt und auch das ZDF hat betont, dass es keine tatsächliche Berührung gab, weil es nur ein Witz war.

In jedem Fall ist und war die Aktion von Joko und Klaas schon im Jahr 2012, (trotz Entschuldigung) nicht okay. Sie wurden dadurch zu genau den Männern, von denen die Frauen in dem Beitrag "Männerwelten" erzählt haben. Allerdings macht diese Aktion die 15 Minuten, die sie für ProSieben umgesetzt haben, nicht weniger wichtig. Das finden auch einige Zuschauer:

Und jetzt Jahre alte Videos von Joko und Klaas rauszusuchen & zu posten, um sich selbst zu profilieren. Ich weiß ja nicht. Natürlich sind all diese Sachen nicht okay gewesen. Ändert aber nichts an der Wichtigkeit des Themas, dem sie die Primetime geschenkt haben. #maennerwelten

Zum Schluss möchten wir nochmal aufgreifen, womit sich Sophie Passmann in der Sendung verabschiedet:

Wahrscheinlich müssen wir noch eine ganze Weile ertragen, dass diese Scheiße stattfindet, wir müssen sie aber nicht akzeptieren. Wir können diese Dinge thematisieren, in die Öffentlichkeit tragen und zur Anzeige bringen.

Sophie Passmann in dem Video "Maennerwelten"

Und damit das auch passieren kann, werden wichtige Anlaufstellen eingeblendet, die wir an dieser Stelle weitergeben wollen.

Die Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Krise können die Lage von Opfern häuslicher Gewalt verschärfen, denn sie sind mit ihren Peinigern quasi eingesperrt. Diese wichtigen Nummern für alle, die gerade Hilfe brauchen, sind kostenfrei und anonym. Viele der Anlaufstellen bieten online auch Chats an, wenn telefonieren gerade zu gefährlich wäre. Bleibt gesund und passt alle gut aufeinander auf ❤️ _____________ #telefon #hilfe #anonym #chatten #staysafe #zusammenhalten #dasding

Eine wichtige Frage bleibt allerdings im Raum: Mussten dieses Thema erst Joko & Klaas ansprechen, damit es gehört wird?

Warum braucht es erst Joko und Klaas um das Thema so offen im TV zu thematisieren? Das hätte schon längst stattfinden müssen! In der harten Wortwahl! #JKLive

🔝 Meistgelesen

  1. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  2. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  3. Social Media User warnen gerade vor TikTok, weil ein Suizidvideo kursiert

    Momentan geht auf TikTok ein Video eines Mannes herum, das sehr deutlich seinen Suizid zeigt. TikTok versucht das Video dauerhaft von der Plattform zu löschen, trotzdem warnen andere User gerade TikTok zu benutzen.  mehr...

  4. Starnews Cardi B. neues Video zu "WAP" zerstört das Internet. Und Kylie Jenner.

    Es hat nur drei Tage gedauert, bis das neue Musikvideo von Cardi B und Megan Thee Stallion zum Song "WAP" bei Youtube die 60 Millionen Views hatte. Könnte an der Qualität des Songs liegen. Oder an den knappen Outfits. Oder an Kylie Jenner. Hier erfährst du warum das "WAP" Video so steil geht!  mehr...