So machst du dein Handy fit für den Urlaub (Foto: Imago, Panthermedia)

Lifestyle Safety First 10 Tipps, mit denen du dein Handy für den Urlaub sicher machst

AUTOR/IN
AUTOR/IN

Gerade im Urlaub ist es für "Cyberkriminelle" oft leicht an deine Daten zu kommen. So verlockend das freie WLAN ist, es ist auch ziemlich gefährlich offene Netzwerke zu benutzen. Wir haben 10 Tipps für dich, wie du mit deinem Handy sicher im Urlaub unterwegs bist.

🛄 VOR DEM URLAUB 🛄

1️⃣ Handy auf neuesten Stand bringen 💎

Das Wichtigste, was du schon vor dem Urlaub machen kannst: deine Software und Apps aktualisieren. Mit den neuesten Versionen werden immer schon bekannte Sicherheitslücken behoben. So hast du die "sicherste" Version auf deinem Handy, die es aktuell gibt.

Ob es eine neue Softwareaktualisierung gibt, siehst du meistens in deinen Einstellungen. Dort kannst du auch angeben, dass Software-Updates automatisch gemacht werden sollen. Das ist am besten, weil dein Handy dann immer auf dem neuesten Stand bleibt.

2️⃣ Daten vorher nochmal sichern 🔒

Bevor du in den Urlaub fährst, solltest du dir nochmal ein Back-Up von deinen Daten in der Cloud, auf einem USB-Stick oder auf einem anderen Gerät abspeichern. Falls mit deinem Handy irgendwas schief geht, hast du wenigstens noch deine ganzen Fotos, Kontakte usw.

🌴 WÄHREND DES URLAUBS 🌴

3️⃣ Achte darauf, auf welchen Seiten du surfst 🕵️

Am besten sind Webseiten, die mit "https" beginnen. Da bist du sicherer unterwegs und vor Hacker-Angriffen geschützt. Zu Hause solltest du natürlich auch darauf achten.

4️⃣ WLAN will Software-Updates - Auf keinen Fall machen! 📲

Wenn du dich zum Beispiel im Hotel in ein offenes WLAN einwählst und du, bevor du ins WLAN kannst, erst Software-Updates machen sollst oder Zertifikate installieren sollst oder so, dann breche das SOFORT ab! Hierbei kann es sich um Malware handeln. Lieber im Hotel nochmal nachfragen, was du da genau runter laden sollst und warum.

5️⃣ Rundherum schützen mit Hülle und Folie ⛑

Im Urlaub beanspruchst du dein Smartphone besonders. Deshalb unbedingt eine Schutzhülle und am besten noch eine Panzerfolie auf dem Touchscreen anbringen!

Wenn du am Strand chillst, solltest du dir eine wasserdichte Hülle besorgen, die du verschließen kannst. Alternativ tut es auch ein Haushaltsbeutel mit Zip-Verschluss – so kommt kein Sand oder Wasser an dein Handy.💦

6️⃣ Online-Banking und -Shopping am besten nicht im Urlaub 💰

Es klingt erstmal logisch, dass man sich in einem öffentlichen Netzwerk nicht ins Online-Banking einwählt, aber manchmal passiert es einfach so. Deswegen hier nochmal die Erinnerung: NICHT machen! Danke 😋

Wenn du es ganz, ganz dringend musst, dann am besten über deine eigene mobile Datenverbindung. Zum Glück kannst du die ja EU-weit ohne zusätzliche Kosten benutzen. 🦊

7️⃣ Handy niemals aus den Augen lassen 👀

Lasse dein Handy nicht einfach so auf dem Tisch im Café liegen! Das ist eh logisch, damit es nicht geklaut werden kann, aber auch so reichen nur ein paar Minuten, um wichtige Daten auszulesen.

8️⃣ Gestohlenes Handy tracken 📍

Du machst eine Städtereise und hast Angst, dass dein Handy geklaut werden könnte?🆘 Hol dir eine Diebstahl-Tracking-App! Zum Beispiel "Prey Anti Theft": Mit der kostenlosen App kannst du dein iOS- oder Android-Gerät im Notfall orten lassen. UND: Du kannst sogar einen Alarm auf dem gestohlenen Gerät auslösen, die Kamera in einem Inkognito-Modus öffnen und den Dieb einfach fotografieren oder ihn mit einer Nachricht schocken.

Wenn du iOS nutzt, kannst du dein Handy auch über die Funktion "Mein iPhone suchen" orten lassen. Allerdings muss das Handy dafür online sein. Auch dein Android-Phone kannst du so tracken: Damit du "Mein Gerät finden" nutzen kannst, muss es aber mit einem Google-Konto verknüpft, online und die Standortermittlung aktiviert sein.

🏠 NACH DEM URLAUB 🏠

9️⃣ Virus-Scan bevor du zu Hause ins WLAN gehst 💀

Am besten machst du nochmal einen gründlichen Virenscan auf deinem Handy. Dafür bieten sich extra Virus-Apps, wie AVG AntiVirus für Android oder Avira für iOS an. Da reicht die kostenlose, abgespeckte Version. Die erkennen relativ schnell, wenn du etwas "Gefährliches" auf deinem Handy hast.

🔟 Passwörter ändern 🔑

Es macht immer Sinn regelmäßig seine Passwörter bei Facebook, Instagram und Co. zu ändern. Besonders nach dem Urlaub sollte man es immer machen, weil du so mögliche mitgelesene Zugangsdaten hinfällig machst.