Snapchat Handy (Foto: Imago /ZUMA Press)

Lifestyle Snapchat Neues bei Snapchat: Produkte über die App shoppen

Du findest das Outfit deiner Klassenkameradin mega cool, willst aber nicht fragen, woher die Klamotten sind? Da könnte dir ein Snapchat-Feature bald weiter helfen.

BALD: Mit "Eagle" Produktvorschläge bekommen

Unter dem Codenamen "Eagle" sollst du bald auf Snapchat visuell suchen können, das berichtet der Technik-Blog "TechCrunch". Du kannst es dir so vorstellen: Anstatt ein Wort bei Google einzugeben, kannst du einfach deine Kamera draufhalten und Snapchat spukt aus, was du da siehst!

❗ Der Haken ❗

Die Visuelle gibt aber auch Anlass zu Diskussion. Die Produkt-Vorschläge bekommst du nämlich von Amazon. Dass du dich dann früher oder später mal zu einem Kauf verleiten lässt, ist ziemlich warscheinlich.

Hier checkst du, welche Apps das jetzt schon können.

NEU: Snapchat bietet jetzt Developer-Kit an

Snapchat veröffentlicht das "Snap Kit". Eine Anmeldung bei anderen Apps über Snapchat kann ein guter Push für das Unternehmen werden. Denn wenn andere Seiten oder Apps bei der Anmeldung die Marke "Snapchat" anzeigen, könnte das neue Nutzer auf Snapchat locken. Der Vorteil bei einer Anmeldung über Snapchat, statt über Facebook und Co.: Die App sammelt relativ wenig Daten von Usern, zumindest bisher. Jetzt kommt es eben darauf an, wie viele Anbieter wirklich diesen "Mit Snapchat anmelden"-Button einführen. Bisher bieten das u.a. Tinder und Giphy an.

Snapchat-Filter und Bitmojis auch in anderen Apps

Und noch was Neues gibt es. Durch das "Developer-Kit" können auch andere Apps und Unternehmen auf die Filterfunktion und Bitmojis von Snapchat zugreifen. Du kennst das bisher vielleicht, wenn ein bestimmter Gesichtsfilter einer Marke oder eines Events als Special zur Verfügung ist.