Lifestyle Netz NĂ€chstes Level bei Google Maps: Wo ist Walter?

Bei Google Maps kannst du gerade nach Walter bzw. Waldo und seinen Freunden suchen. Und es gibt noch mehr Navi-Apps mit coolen Featuren.

So geht's: Auf den winkenden Walter bzw. Waldo bei Google Maps klicken und ihn und seine Freunde auf der ganzen Welt suchen. Nicht mehr in WimmelbĂŒchern, sondern online, in cool. Aber das Feature gibt es wohl nur noch bis zum 5. April. 😍

Zu Ostern gibt es jedes Jahr bei Google sogennante "Easter Eggs" kleine lustige Online-Spielchen. Es gab schon eine Pokemon-Suche, eine riesige Pacman-Welt und dieses Jahr gibt es eben "Wo ist Walter" fĂŒr alle.

Wie "Wo ist Walter" bei Google Maps aussiehst, checkst du oben in der Galerie.

Im MĂ€rz, zum "Mario Day", konntest du schon Mario Kart in Maps spielen

Wer in der Google Maps App eine Route mit dem Auto geplant hat, bekam neben dem Start-Button auch eine mysteriöse Fragezeichenbox angezeigt. Die hat tatsĂ€chlich dafĂŒr gesorgt , dass man sich selbst statt als kleinen Pfeil als Mario auf einem Kart auf der Maps-Karte gesehen hat. Im Video kannst du anschauen, wie das aussah. 👆

Navi-Apps mit coolen Features

Aber auch, wenn du nicht mehr mit Mario durch Maps cruisen kannst, muss die Navigation am Smartphone nicht wieder langweilig werden. :wink:

1. Waze: Eigene Navigationsbefehle einsprechen.

✅ Die Vorteile: Mit der Navigationsapp "Waze" kannst du die Stimme, die dir sagt, wohin du gehen oder fahren sollst personalisieren. Dazu einfach in der App gehen und die Phrase auswĂ€hlen, die du neu vertonen willst. Anschließend kannst du - rein theoretisch - einsprechen, was du willst. Sinn macht es natĂŒrlich schon, zumindest etwas Ă€hnliches einzusprechen, damit man sich mit seinem Navi spĂ€ter noch orientieren kann. Ganz nebenbei lĂ€sst sich die App ĂŒbrigens auch noch mit Spotify verbinden. :wink:

Hier gibt's die App zum Download: App Store / Play Store

2. NavMii: Musik hören und navigieren.

Du hast kein Spotify Premium aber dafĂŒr Apple Music? Kein Problem, auch hierfĂŒr gibt's eine kompartible Navi-App.

✅ Die Vorteile: Mit "NavMii" kannst du deine Musik auch innerhalb der App steuern. NavMii lĂ€dt die Karten herunter, wodurch du die App auch offline benutzen kannst - online gibt's dafĂŒr aber Live-Verkehr.

⛔ Die Nachteile: Karten herunterzuladen verbraucht viel Speicherplatz.

Hier gibt's die App zum Download: App Store / Play Store

3. Maps.me: Die Navi-App fĂŒr den Reisefan.

Wer gerne herumkommt und sich auch ohne viel Datenvolumen zu verbrauchen in fremden StÀdten bewegen will, könnte Gefallen an "Maps.me" finden.

✅ Die Vorteile: Man kann alle Karten herunterladen, um sie auch offline zu benutzen und sich alle umliegenden SehenswĂŒrdigkeiten, Restaurants und Bars anzeigen lassen.

⛔ Der Nachteil: Man muss erstmal so viel Speicherplatz zur VerfĂŒgung haben, um so viele Karten runterladen zu können.

Eine sehr Ă€hnliche App wĂ€re auch zum Beispiel "HERE WeGo". Mit Ă€hnlichen Funktionen wie "Maps.me" wird sie sogar als grĂ¶ĂŸter Konkurrent von Google Maps gehandelt. 💁

Hier gibt's die App zum Download: App Store / Play Store

‍