ImagoManjaElsässer (Foto: Imago, Imago/ManjaElsässer)

Lifestyle Haustiere Dieser Hund singt sich zurück zu seinem Besitzer

Es ist zum Weinen und zum Lachen zugleich: Als Polizisten in Israel einen scheinbar verwaisten Hund finden, wissen sie nicht, zu wem er gehört. Bis sie ihm ein bestimmtes Lied vorspielen.

Ausgerechnet ein Song aus einer in Isreal beliebten TV-Serie holt den Husky aus seinem erschöpften Zustand. Er wird hellwach und jault mit, fast so als würde er mitsingen. Als sein Herrchen dann kommt, um ihn abzuholen, ist die Freude deutlich spürbar – auf beiden Seiten. 👨❤️‍🐶

Aber von Anfang ...

Eine Gruppe Jugendlicher hatte den Hund völlig erschöpft in der Nähe der Wüstenstadt Beerscheva in Israel gefunden und dann der Polizei übergeben. Das hat ein Sprecher der Polizei gesagt.

Zurück auf der Polizeiwache seien die Polizisten dann die Meldungen vermisster Tiere der letzen Zeit durchgegangen. Und tatsächlich: Eine Beschreibung passte genau auf das Tier.

Der Hund jault tatsächlich mit

Daraufhin haben die Polizisten den Mann angerufen, der das Tier vor einiger Zeit als vermisst gemeldet habe. Doch der gibt den Beamten eine seltsame Aufgabe: Sie sollen dem Hund den Titelsong der in Israel beliebten Serie "Schemensch" (deutsch: Sonne) vorspielen. Und wenn es sich wirklich um seinen Hund handle, würde er mitsingen. Und so war es dann auch.