Lifestyle Social Media Neues bei Instagram: Bald weiß jeder, wenn du online bist!

Wir können unserer Insta-Story jetzt ganz bequem einen Soundtrack verpassen. Außerdem können wir unseren Abonnenten in der Story Fragen stellen. Und: Unsere Follower sehen jetzt, wann wir online sind.

🔶 NEU BEI INSTAGRAM 🔶

Online-Status

Unbemerkt das Smartphone checken, geht ja mittlerweile fast gar nicht mehr. Überall wird der Online-Status angezeigt. Und jetzt eben auch bei Instagram. Bald wird es auch hier einen grünen Punkt geben, sobald du online bist.

Das liegt daran, dass auch Instagram sich immer weiter zum Messenger entwickeln will. Wann deine Kontakte zu letzt online waren oder aktiv waren, können wir ja schon lange in unseren Direct Messages sehen. Jetzt kommt eben noch der grüne Punkt hinzu - um auch wirklich nicht den Moment zu verpassen, in dem du gerade online bist! 😒

Fragen Sticker

Mit dem neuen "Fragen-Sticker" kannst du eine eigene Frage stellen. Indem deine Freunde auf "Antworten" klicken, können sie dir eine Nachricht schicken. Anders als beim normalen Antworten, landet diese Nachricht nicht in deinen pivaten Nachrichten, sondern bleibt in der Story.

Du kannst die Antworten nur sehen, wenn du unten links auf die Anzeige klickst, bei der du auch siehst, wer alles schon deine Story angeschaut hat. Dort öffnen sich dann die Antworten auf deinen "Fragen-Sticker". Wenn du eine Antwort in der Story posten willst, kannst du sie einfach per Klick hinzufügen.

Wem bringt das Feature was?

Influencer profitieren ziemlich von dieser Funktion. Sie können mit dem Sticker zum Beispiel schreiben "Stellt mir eure Fragen" und bekommen von der Community Fragen geschickt, die sie direkt wieder in der Story beantworten können. Wie ein Q&A also. Außerdem wird man dann nicht im normalen Postfach zugespamt, die Antworten landen schließlich nur bei deinen Story-Views.

Für dich kann die neue Funktion aber auch was sein. Du kannst zum Beispiel nach Erfahrungen fragen wie:

  • Wo kann man in Stuttgart am besten Essen gehen?
  • Wie wäscht man Handtücher?
  • Was hilft am besten gegen Kopfschmerzen?

Neue Filter

Nachdem schon die Standard-Filter so gut es ging bei den Kollegen von Snapchat kopiert wurden, geht es jetzt in die nächste Runde: Einzelne Influencer haben ihre eigenen Filter gebastelt. Das gab's vorher auch schon bei Snapchat - wir erinnern uns an Justin Timberlakes Filter.

Seit neuestem geht das eben auch bei Instagram.

So sehen die neuen Filter aus:

"Du bist auf dem neuesten Stand"

Mit diesem neuen Instagram-Feature bekommst du eingeblendet, wenn du alle Postings der letzten zwei Tage gesehen hat. In der App steht dann: "Du bist auf dem neusten Stand".
Instagram verkauft die Funktion in ihrer Pressemitteilung so:

Mit dieser Nachricht wirst du deinen Feed besser verstehen und du weißt, dass du keine Postings verpasst hast.

Instagram am 02. Juli 2018

Lieder in der Insta-Story abspielen

Vorher konnten wir Musik in der Story nur umständlich mit einer anderen App abspielen. Jetzt geht das ganz easy über die Buttons unter dem Auslöser oder die Sticker.

So bekomme ich Musik in die Instagram-Story (Foto: DASDING, Instagram Presse)
Über diesen Button bekommst du Musik in deine Insta-Story. Instagram Presse

Möglichkeit 1: Einfach Story aufnehmen und hinterher die Musik draufpacken, die du willst. Das geht über den Sticker "Musik", den du zum Beispiel beim Standort-Sticker und dem Umfragetool findest.

Möglichkeit 2: Wenn du die Story-Funktion öffnest und nach links swipest, findest du da neben der Live-Funktion jetzt auch den Reiter "Musik". Wählst du das dann an, ploppt die Instagram-eigene "Sound Library" auf. Instagram selber hat auf seinem Blog aber geschrieben, dass wir bisher nur beim iPhone die Musik vor der Story schon auswählen können. Für Android soll diese Funktion laut Instagram "bald" kommen. Dann können wir den Teil des Liedes aussuchen, den wir für unsere Story haben wollen.

Außerdem ganz nice: Wir können den Song dann auch als Sticker fixieren - einfach hochswipen, wie wenn wir einen Ort oder ein Gif dazuposten wollen würden. Das Ganze sieht dann so aus:

Musik-Sticker in der Instagram-Story (Foto: DASDING, Instagram Presse)
So sehen die Musik-Sticker dann in der Story aus. Instagram Presse

👎 Es gibt aber auch Nachteile: Wenn wir momentan Musik in unsere Stories packen, können wir die nicht mehr auf unser Handy speichern. Das geht dann erst, wenn wir sie gepostet haben. Außerdem ersetzt die Musik den kompletten Story-Ton, wir müssen uns also für eins entscheiden.

Moderator Consi hat die Funktion mal für dich getestet - und auch was Musik so alles verändern kann. 😅 Seine Story checkst du oben!

Video Call

Instagram startet den "Video Call", also Videoanruf. Per Klick auf das Videosymbol wird der Anruf gestartet. Über die Direct-Messaging-Funktion kannst du jetzt Gruppenchats per Video mit bis zu vier Personen führen. Das Beste: Weil der Anruf über Instagram läuft, kannst du gleichzeitig auch noch durch deinen Feed scrollen, Bilder liken oder hochladen.

Themenchannels

Bei Explore (die Lupe) bekommst du bald eine Themenauswahl: Es gibt zum Beispiel Kunst, Reisen, Tiere und viele weitere. Damit kannst du deinen Feed nach eigenen Interessen entsprechend personalisieren.

IGTV

🔶 BALD BEI INSTAGRAM 🔶

Nametags auf Instagram

Die Nametags kennst du schon von Snapchat! Der Nametag ist im Prinzip ein QR-Code. Du erstellst ein Bild auf Instagram und kannst das dann zum Beispiel bei Facebook und Twitter teilen. Wenn man dich dann auf Instagram hinzufügen möchte, braucht man nur einen QR-Code-Scanner, scannt deinen Nametag und zack, wird man zu deinem Profil geführt. Sobald es die Nametags gibt, kannst du sie auf deinem Instagram-Profil erstellen.

Messages im neuen Style

Das Update soll vor allem verändern, wie wir uns Nachrichten auf Instagram schicken. Das war bisher nicht wirklich attraktiv und soll jetzt deutlich einfacher werden. Wie der Blog WABetaInfo schreibt, soll dein Instagram-Postfach in Zukunft deutlich aufgeräumter aussehen.

Ein neues Feature ist zum Beispiel das Sternchen, das rechts oben angezeigt werden soll. Wenn du das drückst, kannst du Chats zu deinen Favoriten hinzufügen. In der Chat-Übersicht soll es zukünftig aufgeräumter werden. Drei Ordner sollen Messages filtern, je nachdem, ob sie gelesen, ungelesen oder markiert sind.

Instagram HACKS

Stories und Personen stumm schalten

Du hast die Schnauze voll von den immer gleichen Foodporn-Stories von der einen Freundin, aber du willst ihr nicht entfolgen? Dann kommt jetzt endlich die Lösung: Stumm schalten! Um Stories von einer bestimmten Person nicht mehr angezeigt zu bekommen, einfach lange auf die Story drücken und dann "stumm schalten".

Stumm geschaltene Stories findest du ganz rechts im Story-Slider. Dort kannst du sie dann auch wieder "laut" stellen. Schau es dir hier nochmal im Video an:

Screenshot vom Stummschalten auf Instagram  (Foto: DASDING, Quelle: Screenshot instagram-press.com/blog/)
Screenshot vom Stummschalten auf Instagram Quelle: Screenshot instagram-press.com/blog/

Personen stumm schalten funkioniert ähnlich. In deinem Feed, bei einem Post dieser Person auf die drei Punkte rechts oben gehen und dann auf "mute". Dann kannst du zwischen Postings stumm schalten oder Postings und Story stumm schalten auswählen. Geht auch, wenn du auf das Profil der Person gehst, auch über die drei Menü-Punkte rechts oben.