Lifestyle Starnews Feiert Kanye West Donald Trump sogar noch mehr als sich selbst? 😅

Kanye West ist der Allerbeste. Zumindest wenn es nach Kanye selbst geht. Aber Kanye findet noch jemanden gut: Donald Trump. Und das Netz ist geschockt.

Kanye West ist nicht gerade als ein Celebrity bekannt, der sich mit ZurĂŒckhaltung rĂŒhmt. Vor allem nicht bei Twitter.

Mit seinen letzen Tweets hat er jetzt aber eine Diskussion bei Twitter eröffnet. Darin geht es um Donald Trump.

"Ich liebe Trump. Er ist mein Bruder."

Kanye schreibt dort: "Ich liebe Trump. Er ist mein Bruder." Aber er schreibt auch: "Ich liebe jeden. Ich liebe auch Hillary."

Und dann das Highlight: Trump retweetete Kanyes Tweet und dankte ihm fĂŒr sein Statement.

Kanye - scheinbar ein richtiger Trump-Fanboy

Auf diesem Bild trĂ€gt Kanye eine rote MĂŒtze mit dem Schriftzug "Make America Great Again" - der Parole von Donald Trump.

Und er geht noch einen Schritt weiter und zeigt: Seine MĂŒtze ist sogar unterschrieben. (Auch wenn die Unterschrift ein bisschen aussieht wie eine Kinderunterschrift - aber hey, wenn Kanye sagt, sie ist echt, ist sie wohl echt). :wink:

Und Trumps Slogan fĂŒr die nĂ€chste Wahl? Der steht Kanye doch auch ganz gut, findet Kanye - und postet ein Bild von einem Plakat, auf dem steht: "Kanye 2024 - Keep America Great".

Kim verlangt von ihm, etwas zurĂŒckzurudern

Aber dann ruderte Kanye doch noch etwas zurĂŒck - nicht etwa, weil er selbst etwas falsch gemacht hat. Nö. Kanye macht keine Fehler - betont er auch nochmal in dem Tweet.

Seine Frau Kim habe ihn angerufen und verlangt, dass er klarstellt: Auch er sei nicht immer mit allem 100 Prozent zufrieden, was Trump mache. Er sei nie mit allem einverstanden, was jemand tut. Außer mit dem was er tut.

"Obama hat nichts verÀndert"

SpÀter bashte er dann noch den ehemaligen US-PrÀsidenten Barack Obama und schrieb: "Obama war acht Jahre im Amt - und nichts in Chicago hat sich verÀndert."

Reaktionen im Netz

Und auch nachdem Kanyes politische Twitter-Session dann endgĂŒltig beendet war, diskutierten die Twitter-Nutzer weiter im Netz.

Einige Celebrities wie Rihanna, Kendrick Lamar, Justin Bieber, 2 Chainz, Ariana Grande und Katy Perry entfolgten ihm auf Twitter. Abseits der Musikindustrie, aber dafĂŒr innerhalb der Familie, unfollowten ihm Kims Schwestern Kylie Jenner und Khloe Kardashian. đŸ€­

Reaktionen zu den Kanye-Tweets checkst du oben in der Galerie. 👆