Müssen wir für Facebook-Gruppen bald bezahlen? (Foto: Imago, ZUMA Press)

Lifestyle Facebook 💸Müssen wir bald für Facebook-Gruppen zahlen?💸

Facebook testet gerade eine neue Funktion, mit der Gruppen-Admins eine monatliche Zahlung von den Gruppenmitgliedern verlangen können.

Es gibt Facebook-Gruppen zu jedem noch so speziellen Thema und die Gruppen-Administratoren investieren meist extrem viel Zeit in die Moderation und Organisation der Gruppen. Leute freischalten, auf Kommentare antworten, Gruppenregeln bestimmen und diese dann auch kontrollieren. Bald könnten die Facebook-Gruppen-Admins für diese Arbeit auch bezahlt werden.

Facebook testet jetzt anhand von einigen kleinen Gruppen die schon existieren verschiedenen Modelle. Es soll dann Untergruppen geben, für die die Administratoren eine monatliche Gebühr zwischen 4,99 Dollar bis 29,99 Dollar verlangen können. Dafür gibt es zusätzliche Funktionen, die den Gruppenmitgliedern mehr bieten. Bei einer Facebook-Testgruppe, bei der es um das Organisieren des eigenen Zuhauses geht, gibt es dann zusätzlich Checklisten, Aufgaben, Tutorials und Live-Videos in der Bezahlversion.

Werden alle Facebook-Gruppen also bald Geld kosten?

Erstmal nicht. Kostenlose Gruppen sollen trotzdem beibehalten werden. Das Abo wäre also nur optional und jederzeit wieder kündbar. Ob es diese Funktion überhaupt geben wird und ob die Nutzer bereit wären Geld für Gruppen zu bezahlen, hängt erstmal von dem Feedback der Pilotgruppen ab.