WhatsApp auf einem Handy (Foto: Imago, ZUMA Press)

Lifestyle Spaß #WhatsAppDown: 6 Gründe, warum das eigentlich ganz gut war!

WhatsApp war für kurze Zeit kaputt, die Reaktionen sonst im Netz zeigen aber: Es gibt einige Gründe, warum das für manche richtig gut war!

Für kurze Zeit stand am Dienstagabend die WhatsApp-Welt still. Tausende Nutzer meldeten, dass bei ihnen WhatsApp nicht mehr funktioniert. Dieses #WhatsAppDown, wie es auf Twitter heißt, hatte aber auch Vorteile.

Deswegen war WhatsApp Down für manche richtig gut!

Weil eine kaputte App ein super Vorwand ist...

Jetzt wo Whatsapp down ist hab ich wenigstens eine Ausrede dafür, 12 ungelesene Chats seit 2 Wochen zu ignorieren

Weil sich endlich wieder der Vertrag mit der SMS Flat lohnt...

Na, wer hat noch ne SMS-Flat? 😅 #whatsappdown

Weil wir aufatmen können, denn unser Handy ist zum Glück nicht kaputt...

dachte kurz mein Handy ist jetzt vollkommen hinüber, nochmal Glück gehabt! #whatsappdown

Weil wir uns mal wieder über unsere alten Chatforen Gedanken gemacht haben...

"Whatsapp war down, Das Internet stirbt!" "Wir werden alle sterben. Mir reichts! <lädt sich ICQ herunter>" *rattert ICQ Nummer runter* "Nerd :>" "😍" #DieBestenKollegen

Weil endlich wieder Zeit für *hust* Wichtigeres ist...

#whatsapp down? Familien reden seit Wochen wieder miteinander? Ende Oktober gehen die Geburtenraten hoch?

Weil es endlich mal RUHIG ist!

Auch Mal schön: endlich Ruhe in den ganzen #Whatsappdown Gruppen. Herrlich 😁

Übrigens, jetzt wo WhatsApp wieder funktioniert: Check doch mal unseren Newsletter auf WhatsApp ab: