vor Ort DASDING SPEZIAL David ist Mister Handwerk 2018 und liebt Sahnetorten

David macht in Ingelheim eine Ausbildung zum Konditor. Besonders das kreative und vielfältige Arbeiten mag er an dem Beruf. Und dass er so detailreich verzieren kann.

David ist im zweiten Lehrjahr und arbeitet im Café Purer Genuß in Ingelheim. Schon in der Grundschule wollte er Konditor werden.

"Ich muss genau arbeiten"

David mag den Beruf, weil er kreativ und vielfältig arbeiten kann. Aber er muss auch sehr genau sein. Als Konditor macht er unter anderem Torten und Pralinen, darf manchmal mit Schokolade schreiben oder bastelt Rosen aus Zucker. Er ist also ein präziser Künstler.

Keine Lust auf Sahnetorte

Man würde denken, dass David zuhause für Familie und Freunde ständig was Leckeres backt. Morgens um fünf aufstehen und den ganzen Tag in der Konditorei arbeiten - das reicht. Zuhause backt er eigentlich gar nicht. David ist auch kein Schleckermaul. Sahnetorte oder Pralinen interessieren ihn wenig, die sieht er acht Stunden auf der Arbeit. Er steht auf Fruchtgummis.

Verdienst und Perspektiven

In der Ausbildung verdient David zwischen 430 bis 550 Euro pro Monat, je nach Lehrjahr. Er überlegt, danach seinen Meister zu machen. Er könnte sich auch mit einem Café, Catering oder einer Konditorei selbständig machen. Viele Restaurants, Hotels, auch Schiffe haben einen Konditor oder Pâtissier angestellt.