Michael Ebling und Nino Haase sind in der Stichwahl  (Foto: DASDING)

vor Ort OB-Wahl in Mainz Stichwahl in Mainz zwischen Michael Ebling und Nino Haase

Bei der Oberbürgermeister-Wahl hat keine*r der fünf Kandidat*innen die absolute Mehrheit erreicht. Michael Ebling von der SPD und der parteilose Nino Haase sind in der Stichwahl.

Folgende Ergebnisse gab es bei der Mainzer Oberbürgermeisterwahl: Amtsinhaber Michael Ebling von der SPD kommt auf 41 Prozent der Stimmen, der parteilose Nino Haase auf 32,4 Prozent. Tabea Rößner von den Grünen liegt bei 22,5 Prozent, Martin Malcherek von den Linken hat 2,8 Prozent und Martin Ehrhardt 1,4 Prozent.

Die beiden Bestplatzierten Michael Ebling und Nino Haase müssen deswegen in einer Stichwahl gegeneinander antreten. Die Stichwahl ist am 10. November.

Alle Kandidaten antworten auf eure Userfragen

Im Vorfeld der Wahl haben wir die Kandidat*innen genau abgecheckt. Was genau, das haben wir dich und andere User auf Instagram gefragt. Mietpreise, Verkehr, Klimanotstand, Nachtleben und Rheinufer sind die Themen, die für die Community am interessantesten waren. Damit es fair ist, haben alle fünf in unseren Videos nur 30 Sekunden Redezeit pro Antwort bekommen.

Vor allem die steigenden Mieten und der knappe Wohnraum sind für viele User ein Problem. Wie wollen Michael Ebling (SPD), Martin Ehrhardt (Die PARTEI) Nino Haase (parteilos), Martin Malcherek (Linke) und Tabea Rößner (Grüne) dagegen tun?

In eine Stadt wie Mainz gehört eigentlich auch ein gutes Nachtleben. Einige finden: Da geht noch mehr! Andere sagen sogar, dass es hier ein Clubsterben gibt. Was sagen die Kandidaten dazu?

In Mainz von A nach B zu kommen, kann manchmal auch zum Problem werden. Radfahrer, Autofahrer und Fußgänger müssen sich den engen Raum hier teilen. Wie sieht also das Verkehrskonzept der Zukunft aus und welche Rolle spielen Bus und Bahn dabei?

Wie kann man mehr aus dem Rheinufer hier in Mainz rausholen? Mehr Cafés? Mehr Grün? Mehr Sitzmöglichkeiten? Das sind die Ideen der OB-Kandidaten und der Kandidatin.

Auch Klimawandel und -schutz fanden User wichtig. Für den oder die nächste*n Oberbürgermeister*in sicher auch ein Thema. Vor allem, wo der Mainzer Stadtrat erst vor kurzem den Klimanotstand ausgerufen hat. Was das für die Kandidat*innen bedeutet, sagen sie dir in unserem letzten Video.