Traumberufe-Check (Foto: DASDING)

vor Ort Mainz Traumberufe-Check: "Manchmal wollen die mich auch anfassen!"

Schornsteinfeger Jonas wird manchmal als Glücksbringer für Hochzeiten gebucht, Metzgerin Nehle räumt mit Vorurteilen auf und Busfahrer #Manni hat die coolsten Moves in Mainz. Nicht nur diese Traumberufe sind etwas ganz Besonderes!

Traumberuf Konditorin

Konditoren essen die ganze Zeit Süßes und backen nichts anderes als Kuchen? Besonders helle sind sie auch nicht? Stimmt nicht, sagt Roxana (23) aus Rümmelsheim. Sie ist die beste Nachwuchs-Konditorin aus Rheinland-Pfalz und hat sich unserem Vorurteils-Check gestellt!

Traumberuf Metzgerin

Metzger sind grobschlächtig und uncool? No way! Nehle aus Mainz ist Metzgerin und zeigt, dass ihr Beruf alles andere als ungeil ist. Die hippe Metzgerin macht Fleisch und Wurst zu Kult: Bei ihr heißt es Edelbeef!

Traumberuf Priester

Enthaltsamkeit und Kirche statt Sex und Club. Johannes aus Mainz macht seit zwei Jahren eine Ausbildung zum Priester. Bei uns räumt er mit Vorurteilen auf!

Traumberuf Fashion-Bloggerin

Laura aus Mainz lebt vom Fashion-Bloggen. Um ihren Blog allthatchoices am Laufen zu halten, arbeitet sie hart. Das wird ihr aber oft nicht geglaubt. Viele finden, Fashion-Bloggen, das kann doch jeder. Mit diesen Vorurteilen räumt Laura jetzt auf:

Traumberuf Busfahrer

In Mainz ist #Manni ein Star. Manni, so heißen hier alle Busfahrer und Michael ist einer von ihnen. Er liebt seinen Job und macht gerne verrückte Dinge. Dinge, die jeder gerne mal als Busfahrer machen würde.

Und als waschechter Manni hat Michael so einige Sprüche drauf. Die haben wir hier gesammelt.

Traumberuf Schornsteinfeger

Jonas ist mit 21 Jahren der jüngste Bezirksschornsteinfeger in Rheinland-Pfalz. Er liebt seinen Job. Aber: Ist er da nicht immer dreckig? Und nervt dieses Klischee des Glückbringers nicht irgendwann?