Musik Interview Bosse - Musiker, Familienmensch & krasser Kampfsportler

Kaum einer ist so ansteckend mit seiner positiven Art wie Bosse und das hört man auch in seinen Songs. Der perfekte Kandidat für die Lyrics-Box. Walerija spricht mit Bosse über die Worte, die er am häufigsten in seiner Musik verwendet.

Bosse im Scratched bedeutet auch: Er tauft kurzerhand das Kratz-Teil auf den Namen "Scratchy", verrät welchen Song er gut angetrunken geschrieben hat und dass er im Ernstfall auch dazwischen gehen kann - denn er ist "krass gut ausgebildeter Kampfsportler".

Bei Scratched werden die Worte, die er am häufigsten in seinem Album "Alles ist Jetzt" verwendet zu Fragen:

Wann kann er keine "Musik" hören? Wann kann er nicht "nichts" sagen? Und wann wusste er, dass er nichts "bereut"? - Klick dich in das Interview mit Bosse rein, um es herauszufinden.

Bosse im Kampf gegen Rassismus

😍✌️ #aufstehengegenrechtehetze #wirsindmehr #chemnitz #liebestatthass

Auch über dieses Bild auf dem #WirSindMehr Konzert hat er im Interview gesprochen. Axel Bosse hat kein Problem damit, sich gegen Rassismus zu äußern - im Gegenteil. Ob auf Bühnen, in seinen Songs oder im Interview - er will den Leuten eine Message mitgeben:

"Die größten Vollidioten sind die, die denken, dass sie geiler sind als die anderen, oder dass sie mehr wert sind. Am Ende ist das Rassismus."

Axel Bosse im Scratched Interview


Bosse war übrigens auch schon mal beim Song-Tindern bei uns!