Musik Interview Diese Sachen machen Kool Savas das Leben schwer

Was passiert eigentlich, wenn man mit Kool Savas aka dem "King of Rap" über die häufigsten Worte auf seinem KKS Album spricht? Walerija findet es heraus.

Aus den Worten, die am meisten auf "KKS" vorkommen, werden Fragen: Wann ärgert sich Kool Savas über sich selbst? Welche eigene Songtext-Zeile findet Savas unsterblich? Und wie überlebenswichtig ist Rap für ihn?

Kool Savas spricht im Interview über seine Rap-Anfänge

Auch über dieses Bild hat Kool Savas im Interview gesprochen:

Back in the days when I was young I'm not a kid anymore... Royal Bunker Spitter since 89 #cantstopwontstop

Im Interview muss Savas selbst nochmal genauer nachrechnen. Aber tatsächlich rappt er, seit er 14 Jahre alt ist. Damals aber noch auf Englisch und unter dem Künstlernamen Jux, in einer nicht vorhandenen Hip-Hop-Szene in Kreuzberg. Im Interview erzählt er, wie es damals für ihn war.

Das war nur ein neues, interessantes Hobby. Der Schwerpunkt im Hip-Hop lag damals auf Graffiti. Beim Rap war nicht daran zu denken, dass man damit Geld verdienen könnte. Es gab nicht viel zu holen. Weder Ruhm, noch Geld.

Kool Savas im Scratched-Interview

Wenn du herausfinden willst, welche kleinen Dinge Kool Savas das Leben schwer machen und wieso er sich wünscht, dass er manchmal unkomplizierter wäre - klick' dich oben in das Scratched-Interview rein.