Musik Interview Warum YUNGBLUD keine Angst vor Morddrohungen hat

YUNGBLUD ist ein 22-jähriger Brite, der der Rockstar der 2020-Generation sein will. Voller Stolz trägt er Make-up und Röcke, auch wenn es gefährlich werden kann, weil ihn Leute bedrohen. Stört ihn allerdings nicht. Weil YUNGBLUD eben so ist, wie er sein will und es für niemanden ändern wird.

Seine Gegenreaktion auf die vielen Morddrohungen, die er bekommen hat, bevor er nach Russland geflogen - dieses Bild:

russia im here 🖤 люблю вас

Mit kurzem Rock und Make-up auf dem roten Platz in Moskau

YUNGBLUDS Reise nach Russland war außerdem auch wegen seines Auftritts sehr emotional. Im Interview spricht er, wieso er auf der Bühne weinen musste.

Dinge, die er außerdem gerne macht? Kratzen! Wie sich im Interview herausstellt, nicht nur, weil er früher gerne Rubbellose gekauft hat, sondern weil ihm das auch psychisch gut tut.

Perfekt also, dass Walerija die Lyrics-Box zum Kratzen mitgebracht hat, um mit ihm über die Worte zu sprechen, die am häufigsten in seinen Songs vorkommen. Aus diesen Worten werden Fragen: Wann hat er sich richtig tongue-tied (sprachlos) gefühlt? Wie geht er mit dem ganzen Warten auf Tour um, wenn er unter ADHS leidet? Und worin fühlt er sich eigentlich am Schönsten?

Die Antworten auf all diese Fragen, gibt es im Interview!