Novaa für DASDING beim New Music Award (Foto: Albumcover Novaa)

Musik Musik New Music Award 2018: Welche Newcomer räumen dieses Jahr ab?

Der New Music Award geht an den Newcomer des Jahres. Und auch in diesem Jahr werden wieder vielversprechende junge Talente von den neun jungen ARD-Wellen ins Rennen um den Preis geschickt.

Novaa ist in diesem Jahr für DASDING beim NMA

Wenn frickelige Elektro-Beats mit organischen Akustik-Sounds Liebe machen - so ungefähr hört sich das an, wenn Novaa Mucke macht:

Novaa ist 21 Jahre alt und eben nicht nur Sängerin, sondern auch Songwriterin und Produzentin. Damit schafft sie das, woran viele scheitern: Genres aufbrechen, erweitern und miteinander verbinden. Nebelverhangene Felder, verwunschene Seenlandschaften oder wahlweise ganz einfach irgendein Slot in Island – es kommen einem viele Bilder in den Sinn.

Novaas Musik vermittelt zum Teil düstere Weite und lässt dich angenehm wegdriften. Was irgendwann mal aus Spaß ganz alleine in ihrem Schlafzimmer angefangen hat, hat mittlerweile Fans in Los Angeles, London und Berlin.

Die Nominierten für den New Music Award 2018

MDR Sputnik schickt Fibel ins Rennen. Vier Jungs, die sogenannte "Post-Wave"-Mucke machen.
N-JOY stellt Emily-Mae Lewis auf. Sie ist gerade mal 18 Jahre alt und singt über ihr Leben, das sie mit Gitarre auf der Bühne performt.
Für PULS vom BR ist Die Sauna am Start. Sechs Indie-Freigeister, bei denen man sich auch ruhig mal "ekeln oder gruseln" darf.
UNSERDING sieht Mega! Mega! als mögliche NMA-Gewinner. Ein wilder Mix aus Indiebeats, aufgeregten Gitarren und doppelbödigen Texten von vier jungen Männern.
1LIVE versucht es mit Amilli. Sie macht Indie-Soul und liebt die Beats von Hip-Hop.
BREMEN NEXT baut auf Reeza. Wenn jemand auf einer Homeparty einen Track von ihr auflegt und alle ultra abgehen, ist das für sie das beste Gefühl.
Von Gurr haben Musik-Fans vielleicht schonmal gehört. Die zwei Mädels wurden von Fritz nominiert.
YOU FM schickt Rola ins Rennen. Sie durfte sogar schon mal bei der Tour von Rihanna auftreten.

Bausa hat für uns 2017 den zweiten Platz geholt

Wir erinnern uns: Letztes Jahr haben "Leoniden" den New Music Award gewonnen. Sicher auch wegen der fetten Show, die sie in Berlin abgeliefert haben:

Wer gewinnt den New Music Award?

Beim New Music Award werden jedes Jahr neun Finalisten ins Rennen geschickt – von jedem jungen Radioprogramm der ARD einer. 

Neu in diesem Jahr sind die beiden Kategorien "Newcomer" und "Durchstarter". Dabei entscheidet eine 15-köpfige Jury, wer der krasseste Newcomer des Jahres ist und wer in den letzten zwölf Monaten am steilsten durchgestartet ist.

Dieses Jahr findet die Preisverleihung am 1. Dezember 2018 in München statt. Das Ganze wird dann mit dem PULS Festival und Bands wie MGMT, Leoniden, L.A. Salami und Dream Wife gekrönt.