Das Lumpenpack: 80% Rock, 20% Spaß, Hauptsache ‘ne Tischtennisplatte

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

Vom Poetry-Slam zur Rock-Band in der Selbstfindungsphase. So beschreibt sich aktuell “Das Lumpenpack”, das mit Songs wie “Guacamole” oder “hauch mich mal an” viele Fans gewonnen hat. Im Songtindern sprechen Max und Jonas darüber, wie sie sich während einer wilden Nacht kennen gelernt haben und seitdem beste Freunde sind.

Problematisch wird es nur wenn, während des Switchs vom Poetry-Slam zur Rock-Band eine Pandemie dazwischen kommt, deshalb gibt’s in dieser Folge auch eine Entschuldigung an die Band. Dazu kommen Gespräche über ein möglicherweise bevorstehendes Stuttgart-Musical und das perfekte Trashformat mit den idealen Teilnehmern!

Warum das Lumpenpack viel Liebe für Jack Black hat, Dieter Nuhr aber nicht gut wegkommt, erfahrt ihr auch in dieser Folge. Und übrigens: Was soll eigentlich die Tischtennis-Platte im Studio? Spielen wir oder was?

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

🔝 Meistgelesen

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Klage bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen:

  2. Rust

    Miss-Wahl 2024 Neue Miss Germany will Migra-Frauen supporten

    Apameh Schönauer ist die neue Miss Germany 2024. Jetzt will sie sich für Frauen mit Migrationsgeschichte einsetzen.

    DASDING DASDING