Musik Neue Musik Julian Philipp David – Déjà Vu

„Déjà Vu“ von Julian Philipp David könnte zur neuen Hymne einer ganzen Generation werden. Denn wer von uns wird nicht nostalgisch, wenn er an die Zeiten mit den Kumpels am Baggersee oder beim besten Freund im Kinderzimmer denkt?

UM WEN GEHT'S DA?

Julian Philipp David ist ein 25 jähriger Mannheimer, der seine Musik als „Songwriter-Rap“ beschreibt. Ein lässiger Dude mit kreativen Texten und sehr cooler Musik. Also Max und Mark, deutscher Pop geht auch anders als Standard-Schnulzen-Kram.

WARUM SOLL ICH DAS ANHÖREN?

Egal wie alt du bist: diesem Track wirst du nostalgisch und kurz den alten Zeiten hinterher heulen. Schöne Melodien mit melancholischem Text.

MIT WEM KANN ICH DAS TEILEN?

Am besten mit deinen Kumpels aus der Kindheit. Zu dem Song könnt ihr perfekt eure alten Jugendstories noch einmal durchleben und eure Throwback Bilder posten.

WENN DU DARAUF STEHST, MAGST DU BESTIMMT AUCH

Clueso, Liam x, Lotte

FACTS ZUM KLUGSCHEISSEN

Julian war bereits in einer Band, die „Tonomat 3000“ hieß. Er stand also schon auf Bühnen und weiß wie man abliefert. So hat er sogar vor Künstlern wie Max Herre und Marteria performt.