Musik MUSIK "Richtig gutes Zeug": 10 Gründe, warum das neue Deichkind-Video gar nicht absurd ist

Deichkind machen krass absurde Videos. Kennt man. Trotzdem mussten wir beim Ankucken mehrmals laut lachen. Und grübeln. Hier erfahrt ihr, warum.

Richtig gutes Zeug - wirklich?

Obwohl die neue Deichkind erst mal überschaubar erscheint, was die Wortwahl angeht, kann man zwischen den Zeilen doch eine subtile Konsum-Kritik erahnen. Solche Messages in Nonsens zu verpacken, ist ein Teil der Genialität von Deichkind. Der andere Teil ist die Visualisierung dieser Message. Plus Extras. Plus Lars Eidinger!

xxx (Foto: DASDING)

Eine Videoanalyse in 10 Screenshots

Wenn man die eigentliche Tiefgründigkeit der neuen Deichkind-Single erkannt hat - sofern sie überhaupt beabsichtigt war - wirkt das Video dazu plötzlich gar nicht mehr so absurd.

Und auch wenn "Richtig Gutes Zeug" tatsächlich nur absoluter Nonsens sein sollte - wir erklären die Tiefgründigkeit der neuen Deichkind-Single in 10 Bildern.

1. Zusammenbruch im Designer-Store

xxxx (Foto: DASDING)

Kaufen kaufen kaufen! Da kann man schon mal zusammenklappen. Aber hey, richtig gutes Zeug!

2. Windsurfen am Bierregal

xxx (Foto: DASDING)

Nur noch einen! Oder zehn. Hauptsache übertreiben, bis gar nichts mehr geht. Richtig gutes Zeug!

3. Hauptsache Designer!

xxx (Foto: DASDING)

Im ganzen Video tauchen immer wieder Logos von Designer-Marken wie Louis Vuitton oder Chanel auf, allerdings meistens etwas deplatziert auf komischen Hüten und Plastik-Regencapes. Richtig gutes Zeug!

4. Alles für das Schwein!

xxx (Foto: DASDING)

Trüffel für die Katz, Wellness für den Hund, Sushi für das Schwein. Richtig gutes Zeug! PS: Man beachte die Face-Tattoos!

5. Show & Shine bis zur Geschmacklosigkeit

xxx (Foto: DASDING)

Bling Bling ist wichtig, hat mein Lieblingsrapper gesagt. Richtig gutes Zeug!

6. Verloren auf dem Mount Supermarkt

xxx (Foto: DASDING)

Mehr Auswahl, mehr Verwirrung: Richtig gutes Zeug!

7. Deplaziert in der Kosmetikabteilung

xxx (Foto: DASDING)

Wie ein Falke sitzt er da. Inklusive Kopfhaube. Auf der Jagd nach neuen Produkten. Richtig gutes Zeug!

8. Dekadenz mit Spängerchen

xxx (Foto: DASDING)

Völlerei bis uns das Zeug aus der Nase raus kommt. Aber nur das gute Zeug!

9. Kuck mal Mami, ich bin ein Produkt

xx (Foto: DASDING)

Und ich bin noch fast frisch verpackt. Richtig gutes Zeug!

10. Ist das ein fucking Teilchenbeschleuniger?

xxx (Foto: DASDING)

Hauptsache mein Essen kommt schneller. Richtig gutes Zeug!

Neuer Song – und jetzt?

Mal abgesehen von dem Feature bei "L auf der Stirn" von den Beatsteaks haben sich Deichkind mittlerweile vier Jahre lang kein Album mehr geleistet. "Richtig gutes Zeug" könnte ein Vorgeschmack auf so ein neues Album sein. Oder eine Art Werbung für ihre Tour, für die der Vorverkauf am 18. März startet. Egal was da kommt, wir freuen uns!