STAND
AUTOR/IN
Josh (Foto: SWR, DASING)

Schmyt mischt gerade Deutschrap auf. Mit einer gefeierten Solo-EP und Features mit Haftbefehl, Bausa, MAJAN und RIN. Aber wer ist Schmyt eigentlich und wo kommt er her?

Wer in den letzten Wochen aufgepasst hat, wird früher oder später über den Namen Schmyt gestolpert sein. Am Freitag war er an der Seite von Haftbefehl und Bausa auf dem Song „Leuchtreklame“ zu hören, vor ein paar Wochen löste sein gemeinsamer Song mit RIN („Gift“) einen Hype in der Deutschrap-Szene aus.

Schmyt ist im Deutschrap gut vernetzt

Die Featurepartner sprechen für sich: Schmyt hat im Deutschrap richtig gute Connections. Gesignt ist er bei DIVISION, wo auch RIN und Kynda Gray unter Vertrag stehen. Produziert wurde seine Solo-EP „Gift“ von Farhot, Bazzazian, Alexis Troy und Minhtendo – alles Leute, die sonst mit den großen Deutschrap-Stars wie RIN, Haftbefehl, Marteria, etc. zusammenarbeiten.

Schaut man sich auf seinem Instagramprofil um, entdeckt man sogar ein Foto mit Tua. Schmyt scheint wirklich alle zu kennen.

Schmyt hatte eine Band

Vielleicht liegt es daran, dass Schmyt zwar als Solokünstler noch Newcomer-Status genießt, aber schon lange professionell Musik macht. Von 2013 bis Juni 2020 war er unter dem Namen "Triebwerk" Sänger der Indie-Band "Rakede", von der allerdings seit 2017 kein neues Release mehr kam. Damals klang die Musik von Schmyt noch so:

Auch damals kam es schon immer wieder zu Verstrickungen mit der Deutschrap-Szene. Unter anderem durch ein Feature mit Samy Deluxe.

Schmyt steht eine große Karriere bevor

Mit diesen äußeren Bedingungen und der starken „Gift“-EP als Visitenkarte, dürften Schmyt alle Türen offen stehen, um im Deutschrap und darüber hinaus richtig groß zu werden. Sein unkonventionelles Songwriting, die Stimme mit großem Wiedererkennungswert und auch die Prise Humor, die er in seine eigentlich stark melancholischen Songs einbaut, machen ihn zu einem der interessantesten Künstler, die es gerade gibt.

Die Uhr will mir erzählen, dass es draußen schon Tag ist / Doch ich lasse mir von Accessoires nicht erzählen, was der Plan ist

Schmyt – „Gift“ (feat. RIN)

Schmyt ist auch einer von 15 Kandidat*innen der „New Music 2021“-Hotlist, die jedes Jahr von den jungen Programmen der ARD und Deutschlandfunk Nova präsentiert werden.

🔝 Meistgelesen

  1. Kino Die richtige Reihenfolge der Filme aus dem MCU!

    Von Iron Man, Thor und Avengers: Endgame bis zu WandaVision und Black Widow. Das Marvel Cinematic Universe ist gigantisch. Doch in welcher Reihenfolge schaut man am besten die Marvel-Filme? Diese Liste zeigt's dir.  mehr...

  2. Games Diese Online-Games sind perfekt für den Corona-Videochat mit Freunden

    Videochats waren vor allem Anfang des Jahres richtig krass am Boomen wegen der Corona-Pandemie. Auch jetzt im Winter treffen wir uns wegen schärferer Corona-Regeln mit unseren Freunden wieder nur online. Erst richtig Bock machen so Videochats, wenn man dabei auch noch Online-Games zusammen zocken kann. Wir haben die besten für dich ausgecheckt.  mehr...

  3. Coronavirus Wie sicher sind Corona-Schnelltests?

    Seit Anfang März sind kostenlose Corona-Schnelltests möglich, in den Städten und Gemeinden ist das Angebot an Tests aber sehr unterschiedlich. Corona-Selbsttests für zu Hause gibt's mittlerweile in Discountern, Drogerie-, Supermärkten und Apotheken zu kaufen. Wie die Tests im Allgemeinen funktionieren und wie sicher sie eigentlich sind, checkst du hier.  mehr...

  4. Rap-News Shirin David sagt Release ab wegen Musikvideo-Fail

    Eigentlich hätte am Freitag eine neue Single von Shirin David rauskommen sollen. Auf Instagram postet die Rapperin jetzt aber enttäuscht, warum aus dem Release nichts wird.  mehr...