Musik Stars Die Show hinter den Grammys - ganz viel Liebe!

Nachdem die Preise verteilt wurden, ging es im Netz unter den Stars fleißig ab. Viele haben ihren Musikerkollegen gratuliert oder sich einfach selbst gefeiert. Besonders sweet dabei: die Liebesbekundungen von Sia und Katy Perry. Und auch über den Auftritt von Lady Gaga und Metallica wird diskutiert.

Das waren sie also, die Grammys für dieses Jahr. Adele wird sie vermutlich nicht so schnell vergessen - fünfmal nominiert, fünfmal gewonnen. Dafür wird sie von ihren Kollegen und Fans auch richtig gefeiert. Aber auch hinter den Kulissen ging diesmal wieder einiges bei den Grammys. Viele haben direkt nach der Preisverleihung ihr Smartphone gezückt und getwittert.

Zwei von ihnen ganz besonders süß - Katy Perry und Sia. Beide haben eigentlich gar nichts gewonnen, feiern sich aber so ein bisschen selbst, denn: Katy Perry hat ihren neuen Song "Chained to the Rhythm" zum ersten Mal live performt. Und Sia hat auch ihren Teil dazu beigetragen - sie hat ihn nämlich mit ihr zusammen geschrieben. Wie sie aber auf Keks und Muffin kommen, ist wohl ihr eigenes Geheimnis:

Technik-Panne bei Metallica-Sänger

Der Auftritt von Lady Gaga und Metallica war nicht nur extrem heiß, was nicht nur an dem Feuer lag. Er war für James Hetfield, den Sänger von Metallica auch etwas ärgerlich. Sein Mikrofon ging nämlich am Anfang nicht. Das hat ihn so sehr gestört, dass er am Ende der Perfomance wütend gegen den Mikroständer getreten und seine Gitarre weggeworfen hat.

Lady Gaga hat der Auftritt aber trotzdem extrem gut gefallen:

Mehr Starreaktionen und Bilder rund um die Grammys 2017 siehst Du oben in unserer Galerie.