STAND
AUTOR/IN
Walerija Petrowa (Foto: DASDING)

Wir melden uns zurück mit dem aller ersten digitalen Scratched-Interview mit niemand Geringerem als der Antilopen Gang. Genauer gesagt zeigt Panik Panzer aus der Antilopen Gang Walerija einen kleinen Einblick in seinen aktuellen "Zuhause-Modus".

Nichtsdestotrotz werden im Interview die Worte besprochen, die am häufigsten auf dem aktuellen Album der Antilopen Gang "Abbruch Abbruch" zu finden sind. Das Kratzen passiert jetzt digital!

Panik Panzer fällt auf: sie haben ein tiefsinniges Album mit schweren Worten wie "Leben", "nie" oder auch "Zeit" geschrieben. Deswegen werden auch tiefsinnige Dinge besprochen, wie: "Wie fühlt es sich eigentlich an, sich alleine zuhause in der Badewanne einen Crémant über den Kopf zu schütten?"

Die Antilopen Gang trennt dich

Richtig gehört. Die Antilopen Gang hat den Song "Trenn dich" nicht umsonst geschrieben, denn eins ist den Jungs wichtig: "Wenn es vorbei ist, ist es vorbei." Dem helfen sie auf die Sprünge, indem sie Trennungslieder schreiben. Im Interview wird außerdem klar: Ob die Beziehungen, die sie beenden, wirklich echt waren, wissen sie selbst manchmal nicht so richtig.

Liebe Leute, wir hatten es euch versprochen: Die Antilopen Gang trennt euch. Da Corona gerade alles verkompliziert und wir nicht gemeinsam an einem Ort sein können, hat es etwas länger gedauert, aber nun geht es los. Als erstes beenden @koljahkolerikah und @panikpanzer die Beziehung von Til und Domenic. Hurra! Alle, die unglücklich in ihren Beziehungen verharren, können uns noch immer eine Email an trenndich@antilopengang.de schreiben und vielleicht trennen wir auch euch. Die Spatzen pfeifen es längst von den Dächern: Unsere aktuelle Single „Trenn dich“ ist der Frühlings-, aber auch Herbsthit 2020, alle Links in der Bio! #trenndich #abbruchabbruch

Panik Panzer im Zuhause-Modus

Wo seid ihr morgen um 12 Uhr? #zuhause

Bevor aus Fatonis "wir sind im Modus" ein "Wir sind zuhause" wurde, gab es einige Diskussionen. Denn Panik Panzer findet solche Songs, in denen es um die aktuelle Corona-Situation geht, momentan eher belastend. Trotzdem ist er auch auf dem Song "Zuhause" von Fatoni zu hören.

Jetzt bin ich einer von den Idioten, der auch einen Corona-Song gemacht hat. Aber der ist auch geil geworden. Immerhin haben wir keinen scheiß Song gemacht.

Panik Panzer im Interview

Wieso er doch mitgemacht hat, kannst du im Interview oben herausfinden.

🔝 Meistgelesen

  1. Coronavirus Warum gerade alle über die „luca“-App sprechen

    Raus aus dem Lockdown - das wollen wir alle. Die Frage ist nur eben: Wie? Neben der Diskussion um Schnelltests, Impfstrategien und AHA-Regeln gibt es jetzt ein neues Gesprächsthema: die „luca“-App. Ist das die Lösung?  mehr...

  2. INSTAGRAM Nervige Sex-Bots und Gruppeneinladungen - das kannst du dagegen tun

    Derzeit überfluten sie große und kleine Instagram-Profile: anzügliche Kommentare, DMs, in Fragestickern oder Gruppenchats, in die man eingeladen wird. Was ist da los und was kann man tun?  mehr...

  3. Coronavirus Neue Corona-Regeln nach Bund-Länder-Konferenz: Was gilt gerade und ab wann gibt es Lockerungen?

    Der Shutdown wird grundsätzlich verlängert, die Kontaktbeschränkungen sollen aber ab dem 8. März gelockert werden. Was bei der Bund-Länder-Konferenz sonst noch beschlossen wurde und welche Corona-Regeln im Moment bei dir gelten, checkst du hier.  mehr...

  4. Coronavirus Wie sicher sind Corona-Schnelltests?

    Erste Discounter haben angekündigt, ab dem Wochenende Corona-Schnelltests verkaufen zu wollen. Drogeriemärkte und Apotheken sollen folgen. Wie diese Corona-Schnelltests funktionieren und wie sicher sie eigentlich sind, checkst du hier.  mehr...