STAND
MODERATOR/IN

In dieser Scratched @ Home Folge spricht Walerija mit zwei der vier Jungs der Indie-Band Jeremias. Kennst du noch nicht? Dann lernst du sie jetzt durch ihre Songs kennen.

Frontsänger Jeremias und Bassist Benny gehen zusammen die Worte durch, die sie am häufigsten auf ihren Songs singen. Aus diesen Worten werden in diesem Interview Fragen:

Wie können sie gerade ihre jeweils andere "Welt" als Studenten, Hausmeister oder Nachhilfelehrer mit der Band vereinen? Wie ist es so, sich in der eigenen Musik komplett "fallen" zu lassen und so angreifbar zu machen? Und was fällt ihnen momentan gar nicht so "leicht"?

Bei der letzten Frage, muss Frontmann Jeremias gar nicht lange überlegen. "Ehrlich zu sich zu sein" kam wie aus der Pistole geschossen. Während er sich an einen unbeschwerten Moment an der Ostsee mit seinen Freunden erinnert, sagt er:

Ich glaube viele belügen sich mit der Lebensform, die sie leben. […] Viele lügen sich eine materialistische Welt zurecht und halten an Sachen fest, an denen sie gar nicht festhalten müssten, aber das wollen.

Jerememes - Memes über Jeremias

Es gibt ganze Memeseiten über die Band, die Jeremias und Benny natürlich auch schon kennen. Als im Interview dieses Bild gezeigt wird, müssen sie zuerst über Bennys Frisur schmunzeln. Dann sehen sie sich den Text genauer an. Die Band wird hier als Familie dargestellt und witzigerweise ist das gar nicht so weit weg von der Realität.

Family picture 👨‍👩‍👦‍👦 #ameisenscheißee

Im Interview verraten sie, wann es bei ihnen in der Band das erste mal so richtig "klick" gemacht hat und wieso sie das, was sie aktuell haben, nicht für selbstverständlich nehmen.

🔝 Meistgelesen

  1. Medienpsychologe Wie Joko und Klaas mit ihren 15 Minuten einen Hype schaffen

    Joko und Klaas haben es erneut getan und mit ihrem Video vom Flüchtlingslager Moria auf Social Media Millionen von Menschen erreicht. Bereits in der Vergangenheit haben es die beiden immer wieder geschafft, einen Hype zu schaffen. Medienpsychologe Tobias hat uns erklärt, wieso diese Art der Videos so gut ankommen und warum das auch gut ist.  mehr...

  2. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  3. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  4. Starnews Cardi B. neues Video zu "WAP" zerstört das Internet. Und Kylie Jenner.

    Es hat nur drei Tage gedauert, bis das neue Musikvideo von Cardi B und Megan Thee Stallion zum Song "WAP" bei Youtube die 60 Millionen Views hatte. Könnte an der Qualität des Songs liegen. Oder an den knappen Outfits. Oder an Kylie Jenner. Hier erfährst du warum das "WAP" Video so steil geht!  mehr...