STAND
MODERATOR/IN
Walerija Petrowa (Foto: DASDING)

Mit seinen Songs wie "I like me better" und "I'm so tired" ist Lauv durchgestartet. Aber wer steckt hinter den Liebesliedern? Walerija bringt die gelbe Lyrics-Box mit und findet es heraus.

Aus den Worten, die er in den Songs verwendet, werden Fragen: Was macht Lauv wenn er "traurig" ist? Was "liebt" er an sich selbst? Wovon hat er "genug"? Und Moment - ist dieses uralte Bild etwa aus seinem alten Myspace-Profil?

Lauvs verstecktes zweites Instagram Profil

Alle, die etwas genauer suchen, finden ihn - den versteckten, zweiten Instagram-Account von Lauv. Hier postet er lauter abgefahrene Bilder und Videos, in denen er einfach "er selbst ist". Im Interview erklärt er den Grund für seinen versteckten Kanal: Für die Leute, die ihn nur durch die Musik kennen, ist sein Humor zu speziell. Deswegen ist es ein Ort, für die Leute, die kein Problem mit seiner Albernheit haben.

Im Interview erfährst du außerdem, warum es Lauv schwer gefallen ist, eine Sache zu nennen, die er an sich selbst liebt. Klick dich oben in das Interview rein.

🔝 Meistgelesen

  1. Kino Die richtige Reihenfolge der Filme aus dem MCU!

    Von Iron Man, Thor und Avengers: Endgame bis zu WandaVision und Black Widow. Das Marvel Cinematic Universe ist gigantisch. Doch in welcher Reihenfolge schaut man am besten die Marvel-Filme? Diese Liste zeigt's dir.  mehr...

  2. Corona-News Neue Impf-Gruppe in BW: Wer darf jetzt?

    Ab 3. Mai dürfen sich alle Menschen mit Vorerkrankungen aus der dritten Prioritätsgruppe für einen Impftermin registrieren. Dazu gehören diese Menschen...  mehr...

  3. Rap-News Shirin David sagt Release ab wegen Musikvideo-Fail

    Eigentlich hätte am Freitag eine neue Single von Shirin David rauskommen sollen. Auf Instagram postet die Rapperin jetzt aber enttäuscht, warum aus dem Release nichts wird.  mehr...

  4. Musik/Meinung Trip: Das ultimative Cro-Album?

    Seit Freitag ist es endlich raus: Cros lange angekündigtes neues Album „trip“. Unter seinen vier Soloalben ist es das, was Cro als Künstler am besten abbildet.  mehr...