Schild mit der Aufschrift Tempo 30 in der Innenstadt (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Andreas Arnold)

Verkehr

Bald 30er-Zone in der Innenstadt?

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)

Beim Thema "Tempo 30" gehen die Meinungen auseinander. Die Politik in Baden-Württemberg ist dafür.

Weniger Lärm, Umweltschutz, Sicherheit - diese Vorteile überzeugen Befürworter von Tempo-30-Zonen. Eine von Augsburg, Ulm und Freiburg mitgegründete Initiative für mehr Tempo 30 in den Innenstädten findet deshalb immer mehr Anhänger. Unterstützt wird das Anliegen auch vom baden-württembergischen Verkehrsministerium.

Wir brauchen im Interesse der lärmgeplagten Anwohnerinnen und Anwohner sowie einer Verbesserung der Verkehrssicherheit endlich eine Änderung der Rechtslage, damit Tempo 30 in Städten leichter und auch großflächig angeordnet werden kann.

Das wird gefordert

Aktuell darf man nur bei konkreten Gefährdungen oder vor sozialen Einrichtungen wie beispielsweise Kitas 30er-Zonen einführen, bemängeln die Städte. Die Forderung: Städte sollen freier entscheiden können, wo welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt. Das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg möchte sogar 30 km/h als neue Regelgeschwindigkeit bestimmen. Das müsste aber vom Bund beschlossen werden und im Bundesverkehrsministerium scheint es dafür nach Angaben der Initiative Tempo 30 keine Bereitschaft zu geben.

ADAC ist dagegen

Der ADAC Württemberg findet: Durch so ein Tempolimit würden Hauptstraßen ihre Leistungsfähigkeit verlieren.

Bündelungseffekte entfallen und der Verkehr wird sich zwangsläufig in die Nebenstraßen verlagern.

Wie siehst du das?

Mehr News aus deiner Region:

Neu-Ulm Mann stoppt bewusstlosen Fahrer mit eigenem Auto

Ein 22-Jähriger verlor während der Fahrt das Bewusstsein. Ein anderer Fahrer rettete ihn.

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Was heute noch relevant ist:

Technik Funktioniert WhatsApp bald nicht mehr auf deinem Handy?

2023 will das Unternehmen einige Smartphones nicht mehr unterstützen.

Jahreswechsel Heftig! So lief Silvester 2022

Wildes Böllern, friedliche Party und tödliche Unfälle: Eine erste Bilanz zum Jahreswechsel.

Nachrichten, Wetter SWR2

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Rastatt

    Rastatt Weltkriegsbombe in Rastatt wird gesprengt: Häuser evakuiert und Zugausfälle

    Die Strecke für den Nah- und Fernverkehr der Bahn ist erst mal gesperrt. Erste Häuser wurden geleert.

    DASDING DASDING

  3. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING