Screenshot YouTube (Foto: DASDING, Screenshot YouTube Fritz Meinecke)

YouTube

"7 vs. Wild" Folge 2: Es fließt Blut

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: DASDING)

Nach Upload-Problemen war es soweit: In Spielfilmlänge geht das Mega-Projekt weiter.

Achtung, ab hier Spoiler über die zweite Folge.

Schauplatz der zweiten Staffel ist die Wildnis auf einer Insel Panamas. Die Kandidaten – Streamer, Influencer und Youtuber – sind dabei auf sich allein gestellt, filmen alles selbst. Knossi wurde in der ersten Folge außerplanmäßig viel zu weit vom Ufer ausgesetzt, sodass die Macher der Show sich jetzt sogar bei ihm entschuldigt haben. In Folge zwei ist er auch erst mal viel zu fertig, um sich wie die anderen ein Lager zu bauen. Er sagt, er müsse sich erst mal von dieser "Nahtod-Erfahrung" erholen.

Erste Verletzung

Der Fokus liegt für die meisten erst mal auf dem Erkunden der Spots, Wasser und Essen zu finden und nicht auf Krokodile zu treffen. Am schwierigsten scheint es auch diesmal wieder Knossi zu haben. Er rammt sich einen Stock in den Fuß und blutet. Die Gefahr: Blutvergiftung. Wie es für ihn und die anderen weiter geht, erfahren wir dann erst in der nächsten Folge.

Mehr News zur Show:

YouTube "7 vs. Wild": Spoilert Knossi hier sein frühes Ausscheiden?

Der Twitch-Star hat Fragen zu "7 vs. Wild" beantwortet. Vielleicht hat Knossi dabei ein bisschen zu viel ausgeplaudert.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

YouTube "7 vs. Wild" übernimmt die Trends

Die erste Folge der Show ist draußen und begeistert YouTube-Deutschland. Das sind die krassen Reaktionen zum Start.  mehr...

DASDING DASDING

YouTube Es wird keine 3. Staffel von "7 vs. Wild" geben

Fritz Meinecke hat in einem Livestream verkündet, dass nach der 2. Staffel Schluss ist.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: DASDING)