Screenshot aus einem Video der TikTok-Userin Carli Bellmer, in dem sie weinend von ihrem Missgeschick erzählt. (Foto: Screenshot - Quelle: tiktok.com/@@iamcarliiib)

WTF?!

Sie hat einen Airpod verschluckt - aus Versehen!

STAND
AUTOR/IN

Die 27-jährige Carli Bellmer aus Boston weint verzweifelt in einem TikTok-Video. Sie sagt, dass sie gerade einen Airpod mit einer Tablette verwechselt hat.

Ihr Video hat inzwischen mehr als 2,4 Millionen Views. Carli sagt, dass sie gerade ins Bett gehen wollte. In der einen Hand hatte sie eine Schmerztablette, in der anderen ihren linken Airpod. Dann geschah das Missgeschick. Statt der Tablette landete der Aipod im Mund. Sie habe ihn dann mit Wasser heruntergeschluckt, sagt Carli in dem Video und weint.

Zuerst habe sie noch versucht, den Airpod wieder herauszuwürgen, was aber wohl nicht geklappt hat. In einem späteren Post teilt sie eine Sprachnachricht, die sie einem Freund geschickt hat. Dabei soll der Airpod im Bauch immer noch mit ihrem Handy verbunden gewesen sein.

Fake oder echt?

Der Airpod soll inzwischen nicht mehr in ihrem Körper sein. Er soll über den natürlichen Weg nach draußen gekommen sein. Carli sagt in einem anderen Video, dass er auf Röntgenbildern nicht mehr in ihrem Körper zu sehen ist.

Einige User glauben der 27-Jährigen TikTokerin aber nicht. Sie werfen ihr vor, das Video gefakt zu haben, um Klicks zu bekommen. Andere glauben ihr und verteidigen sie, weil die Ibuprofen-Tablette, von der sie spricht, ziemlich groß sei.

STAND
AUTOR/IN