Eine Frau mit einem Döner in der Hand (Foto: IMAGO, IMAGO / Pacific Press Agency)

WTF?!

An Döner verschluckt: Influencerin stirbt!

STAND
AUTOR/IN

Alicebambam hatte vor drei Monaten einen stressigen Tag. Sie holte schnell einen Döner - mit schlimmen Folgen.

Die Influencerin aus Thailand verschluckte sich. Sie bekam laut Medienberichten minutenlang keine Luft, weil ein Stück Kebab-Fleisch in ihrer Luftröhre feststeckte. Sie fiel ins Koma.

Neun Minuten zu spät!

Seitdem wurde sie künstlich am Leben gehalten. Ihr Gehirn war zu lange nicht mit Sauerstoff versorgt worden. Nach Angaben von Ärzten sei Alicebambam - die mit richtigem Namen Arisara Karbdecho heißt - "neun Minuten zu spät" ins Krankenhaus gekommen.

Tod mit 27 Jahren!

Jetzt wurde bekannt, dass die 27-Jährige am Montag für tot erklärt wurde. Die Beerdigung der Influencerin soll am Wochenende stattfinden. Die Familie von Alicebambam hat trotz ihrer großen Trauer eine Botschaft für alle Fans veröffentlicht:

Ich möchte alle Teenager daran erinnern, gut auf ihre Gesundheit zu achten, pünktlich zu essen und sich ausreichend auszuruhen. Ich möchte nicht, dass so etwas noch einmal jemandem passiert.

Bei dem Döner soll es sich nicht um einen Döner gehandelt haben, wie wir ihn kennen. Laut Berichten war es eine thailänische Variante mit Reis und Hähnchen-Fleisch.

Das ist der letzte Instagram-Post von Alicebambam:

Vielleicht wurde der Döner gar nicht in Berlin erfunden. Hier kannst du es nachlesen:

Ulm Hat dieser Mann aus Baden-Württemberg den Döner erfunden?! 🥙

Alle sagen: Der Döner kommt aus Berlin. Stimmt das wirklich?  mehr...

DASDING Dein Nachmittag DASDING

STAND
AUTOR/IN