Jada Smith (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/imageSPACE via ZUMA Press Wire | Imagespace)

Good News

Neues Medikament gegen Jada Smiths Krankheit Alopezie!

STAND
AUTOR/IN

Ein Witz über diese Krankheit endete in Will Smiths berühmter Ohrfeige. Jetzt gibt es ein Medikament dagegen.

Allein in den USA sind 300.000 Menschen von Alopezie betroffen. Die Krankheit kann verursachen, dass man einige oder alle Haare am Kopf und Körper verliert. Es wird bereits bei Corona-Patienten und Menschen mit einer Gelenk-Krankheit benutzt. Tests mit dem Medikament zeigten: Bei fast 40 Prozent der Alopezie-Erkrankten wuchs der Großteil der Kopfhaare nach.

US-Behörde zuversichtlich

In den USA entscheidet die FDA, welche Medikamente offiziell zugelassen werden. Der FDA-Chef schaut positiv in die Zukunft.

Die Zulassung wird dazu beitragen, einen erheblichen ungedeckten Bedarf für Patienten mit schwerer Alopecia areata zu decken.

Mehr gute Nachrichten:

STAND
AUTOR/IN