Bild Amazon Prime Video mit Fernbedienung (Foto: DASDING, IMAGO / NurPhoto)

Streaming

Nach Netflix: Amazon testet abgespecktes Abo-Modell

STAND
AUTOR/IN
Kim Patro
Kim Patro (Foto: DASDING)

In Indien läuft gerade ein Test für "Prime Lite" - ein Abo mit weniger Funktionen für weniger Geld.

Das berichtet die Technik-Seite Techcrunch. Das sind die Facts:

  • Mit Prime Lite sollen Lieferungen nicht mehr innerhalb von einem, sondern von zwei Tagen verschickt werden.
  • Streaming-Inhalte auf Prime Video soll es in der Light-Version nur in SD-Qualität geben.
  • Außerdem sollen im Vergleich zum "normalen" Prime-Angebot auch Werbeinhalte gezeigt werden, die sich nicht überspringen lassen.
  • Prime Music sowie Gaming-Inhalte sind bei dem neuen Abomodell nicht verfügbar.

Was kostet Prime Lite?

Der Beta-Test des neuen Abomodells läuft aktuell in Indien. Dort kostet ein Prime-Jahresabo 1.499 Rupien, das sind umgerechnet ungefähr 17 Euro. Prime Lite gibt es für 999 Rupien, also circa 11,50 Euro. Das heißt, Prime Lite ist ungefähr ein Drittel günstiger. In Deutschland zahlt man für Prime 90 Euro im Jahr. Ein Prime-Lite-Abo könnte bei uns also um die 60 Euro im Jahr kosten - falls das Modell irgendwann zu uns kommen sollte.

Was bei Amazon getestet wird, steht bei Netflix bereits fest:

Streaming Netflix: Abo mit Werbung kommt!

Wer Geld sparen will, kann bald auf ein neues Netflix-Abo umsteigen. Hier checkst du, wie viel Werbung es geben wird.

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Kim Patro
Kim Patro (Foto: DASDING)

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING