Amber Heard im Zeugenstand (Foto: DASDING, dpa / Elizabeth Frantz)

Depp-Heard-Prozess

"My Dog stepped on a bee": Wird der Prozess zum Meme?

STAND
AUTOR/IN

In dem Prozess ging es um etwas Ernstes, nämlich häusliche Gewalt - doch ein Satz von Amber geht gerade als Meme viral.

"My dog stepped on a bee" - "mein Hund ist auf eine Biene getreten". Am Ende verzieht sie das Gesicht, wird leiser. Ein kleines Detail aus ihrer Aussage, in der sie eigentlich versucht, eine für sie traumatische Erfahrung zu beschreiben.

Um was geht es in dem Ausschnitt?

Hier ihre Aussage nochmal in kurz: Johnny habe im Urlaub einen Wohnwagen kurz und klein geschlagen, sei in einer Auseinandersetzung angeblich gewalttätig geworden. Dann sei der Tag ganz "normal" weiter gegangen: die beiden seien zu Freunden an den Pool, ihr Hund sei später auf eine Biene getreten und am Ende hätten sie sich ins Bett schlafen gelegt.

Der Clip geht viral

Am Ende glaubte die Jury Ambers Version des Vorfalls nicht, sie muss mehrere Millionen Schadenersatz an Johnny Depp wegen Rufschädigung zahlen. Auf TikTok nehmen viele Accounts den Clip jetzt zum Anlass, sich über Amber Heards Aussage und den Prozess an sich lustig zu machen. Parodien, Reactions und Reposts des Clips trenden auf TikTok, Instagram und YouTube, teilweise mit Millionen Aufrufen.

Disclaimer: Wir teilen den Clip von Amber Heard, weil es wichtig ist, um das Meme zu verstehen. Aber nehmt solche Videos nicht zum Anlass, euch über Amber Heard, Johnny Depp oder den Prozess an sich lustig zu machen.

Bei unseren Kolleginnen vom Kanal "BRUST RAUS" bekommt ihr nochmal die wichtigsten Fakten zum Prozess zusammengefasst:

STAND
AUTOR/IN