Carlo Ancelotti  (Foto: DASDING)

Fußball

Champions League: Carlo Ancelotti ist der GOAT 🐐

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Real Madrid gewann am Mittwoch 5:1 gegen Celtic Glasgow. Für Ancelotti war es der 102. Erfolg in der Champions League.

Damit knackte der Italiener einen Rekord. Er ist nun der Coach mit den meisten Siegen in der Geschichte der Königsklasse. Bisher teilte er sich den ersten Platz mit Manchester-Legende Sir Alex Ferguson.

Läuft bei Ancelotti

Seit der letzten Saison ist Ancelotti schon der Trainer, der die Champions League am häufigsten gewonnen hat. 2003 und 2007 holte er sich den Henkelpott als Coach des AC Mailand. 2014 und 2022 gewann er den Titel mit Real Madrid. Auch in dieser Spielzeit läuft es für Real in der Champions League wieder bestens. Die Madrilenen gewannen ihre Gruppe und stehen im Achtelfinale der Champions League.

Welche Teams stehen noch im Achtelfinale?

Auf dem Bild siehst du alle Teams, die in die Runde der besten 16 Mannschaften eingezogen sind. Am 7. November werden die Achtelfinal-Duelle ausgelost.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)