Eine «Space Launch System»-Rakete startet am Weltraumbahnhof Cape Canaveral. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | John Raoux)

Weltraum

NASA-Rakete gestartet: Über den Mond zum Mars?!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Am Mittwoch ist eine 98 Meter hohe Rakete Richtung Mond gestartet. Das große Ziel der Artemis-Mission ist der Mars.

Die in Florida gestartete Rakete ist der erste Teil eines langfristigen Plans:

  • Artemis 1: Die Rakete flog mit einer Raumkapsel ohne Astronauten Richtung Mond. Es sind aber Puppen an Bord, die Vibrationen und die Beschleunigung aufzeichnen sollen. Bei dem Testflug soll die Rakete den Mond umkreisen und bis zu 100 Kilometer an ihn heran fliegen. Am 25. Dezember soll die Raumkapsel zurück auf der Erde sein.

Der Mond wird erkundet

  • Artemis 2: 2024 sollen im zweiten Step Astronauten Richtung Mond fliegen. Dass sie auf dem Mond landen, ist aber nicht geplant.
  • Artemis 3: Frühestens 2025 sollen dann Astronauten den Mond betreten. Sie werden wahrscheinlich den Südpol des Monds erkunden. Dort gibt es Wasser in Form von Eis. Bei der Mission soll dann ein Fahrzeug von SpaceX eingesetzt werden. Das soll die Astronauten von der Raumkapsel zur Mondoberfläche und zurück bringen.

Raumstation geplant

Teil der Artemis-Mission ist auch eine Raumstation, die den Mond umkreisen soll. Dort sollen Astronauten zwischen 30 und 60 Tage leben können. Der Plan ist, dass die Raumstation ein Zwischenstopp für Mars-Missionen in der Zukunft sein soll.

Der Mars ist das Ziel

Mit dieser Mission will die NASA herausfinden, wie sich Menschen über längere Zeit im Weltraum aufhalten können. Dafür soll dann auch eine Basis direkt auf dem Mond errichtet werden. Das Wissen aus der Mission soll dann benutzt werden, um laut der NASA den "nächsten großen Schritt" machen zu können: Menschen auf dem Mars.

Hier kannst du dir den Start der Rakete anschauen:

The Space Launch System has roared to life, launching the @NASA_Orion spacecraft on its journey for #Artemis I! Look out Moon, we are on the way! https://t.co/0LFWexJhcC

Weitere aktuelle News findest du hier:

Politik Raketeneinschlag in Polen: War es eine ukrainische Rakete?

Eine Rakete ist über die Grenze von Polen geflogen. Das hat die polnische Regierung bestätigt. Jetzt wird ermittelt.  mehr...

DASDING DASDING

Sparen Spritpreise sinken: HIER tankst du am günstigsten!

Die SWR-Datenanalyse zeigt dir die besten Preise - für jede Gemeinde in Deutschland.  mehr...

DASDING DASDING

Verbrechen Vorsicht! Betrüger machten auf eBay-Kleinanzeigen fast eine Million

Drei Männer aus Frankfurt am Main sitzen in U-Haft. Sie haben Hunderttausende Euro damit verdient, andere zu verarschen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)