Ein Asteroid stürzt in Deutschland auf die Erde. Screenshot aus einem Video von einem Wissenschaftler in Berlin. (Foto: Screenshot Twitter/ @michaelaye & @allplanets)

WTF?!

In der Nähe von Berlin! Hier stürzt gerade ein Asteroid auf die Erde ☄️

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

In der Nacht konnte man in Deutschland einen Asteroid beim Absturz beobachten. Jetzt wird nach Überresten gesucht.

Wer in der Nacht auf Sonntag gegen 1:30 Uhr in Leipzig oder in Berlin in den Himmel schaute, konnte den glühenden, außerirdischen Felsbrocken sehen. Laut Nasa ist der Asteroid dann in Nennhausen in Brandenburg eingeschlagen. Das ist etwa 60 Kilometer von Berlin entfernt.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Kleiner Asterioid über Berlin verglüht

Dauer

Kleiner Asterioid über Berlin verglüht

Wo genau? Hier kannst du es dir auf der Karte anschauen:

Videos: So sah der Absturz aus

Auf X wurden Videos von dem Asteroid gepostet. So sah es aus, als er auf die Erde stürzte:

Thanks to my wonderful colleague @allplanets I knew where and when to look for a #meteor coming down over #Berlin tonight. Here's the video! pic.twitter.com/kBhGz6Ahir

WOW! Here's #Sar27367, a newly discovered asteroid, burning up near W Berlin but was visible from Leipzig! pic.twitter.com/jqtKZrzbL1

Asteroid stürzt in Deutschland ab: Und jetzt

Die Nasa sagte, dass es nur ein "sehr kleiner" und "harmloser" Asteroid war. Bisher ist unklar, wo genau der Asteroid runtergekommen ist und ob es Überreste gibt. Danach wird jetzt gesucht.

Heads Up: A tiny asteroid will disintegrate as a harmless fireball west of Berlin near Nennhausen shortly at 1:32am CET. Overseers will see it if it’s clear!

Das Leben auf dem Mars soll getestet werden. Wie erfährst du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Anzeige bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: